Lass dich nicht im Stich

Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut

  20,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Pierre Stutz führt vor Augen, dass Ärger, Zorn und Wut zum Menschsein gehören, und entschlüsselt, welche spirituelle Botschaft sie bereithalten. Oft verbieten sich gerade spirituell begabte Menschen die »bösen Gefühle«, aber Wut und Zorn gehören ebenso zur »Grundausstattung« des Menschen wie die Liebe. Und ebenso wie der »Eros« lässt sich auch die »Aggression« nicht einfach verdrängen, sondern prägt Denken und Fühlen, Seele und Körpererfahrung. Gefragt ist ein konstruktiver Umgang mit Aggression, der damit beginnt, Selbstvertrauen und den Mut zu entwickeln, sich nicht im Stich zu lassen, sondern sich zu wehren.

In sieben Schritten nimmt der Autor den Leser, die Leserin mit auf eine Entdeckungsreise mit dem Ziel, die Kraft der Aggression positiv freizusetzen für einen alltäglichen Friedensweg. Die authentische Lebenserfahrung von Pierre Stutz fließt dabei ebenso ein wie große Stimmen der Mystik und Einsichten der Psychologie.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2017
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Seitenzahl 208
Format 13 x 21,3 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0950-0
VGP-Nr. 010950
Schlagwörter Aggression, Alltagsspiritualität, Emotionen, Lebenskunst, Persönlichkeitsentwicklung

Veranstaltungen


Hamburg
17:00 Uhr
Luzern (CH)
15:30 Uhr
  • FULBERT STEFFENSKY
    »Bei der Lektüre habe ich einen Freudentanz gemacht.«
  • Christine Repolux als Fazit einer ausführlichen Würdigung in www.welt-der-Frauen.at
    »Was Sie versäumen, wenn Sie dieses Buch nicht lesen: Einkehr bei sich selbst, Inspiration, Interpretation von Bibelstellen, Auseinandersetzung mit aktuellen theologischen Beiträgen, Hinweise auf den „heiligen Zorn“ im Politischen wie Privaten, Güte mit sich selbst und auch mit anderen, man fühlt sich häufig in den Selbstzeugnissen des Autors »ertappt«, Klugheit, Weisheit, Humor, Belesenheit, Charme, Erotik … na ja, kann da jetzt nicht alles aufzählen!«
Pierre Stutz

Pierre Stutz ist einer der gefragtesten spirituellen Lehrer unserer Zeit. Er lebt in Osnabrück und inspiriert in Vorträgen und Kursen im gesamten deutschsprachigen Raum die Menschen zu einer geerdeten und befreienden Spiritualität. Seine über vierzig Bücher haben eine Auflage von mehr als einer Million Exemplaren und wurden in sechs Sprachen übersetzt. Schreiben ist für Pierre Stutz ein »feu sacré«, ein inneres Feuer.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • VIDEO

    HAGIOS-LIVESTREAM vom 02.05.2020 mit Helge Burggrabe und Pierre Stutz
  • VIDEO

    Pierre Stutz - Lass dich nicht im Stich - Die spirituelle Botschaft von Ärger, Zorn und Wut
  • AUDIO

    In der NDR Info Sendereihe »Im Anfang war das Wort« spricht Pastorin Susanne Richter mit Pierre Stutz.
  • INTERVIEW
    Das aktuelle Interview von Pierre Stutz mit forumKirche zur Verleihung des »Herbert-Haag-Preises« können Sie hier nachlesen.
  • INTERVIEW
    Das aktuelle Interview von Pierre Stutz mit kath.ch zum Thema »Spiritualität und Politik« können Sie hier nachlesen.
  • GESPRÄCH
    Das Gespräch mit Pierre Stutz mit der Katholischen Kirche im Kanton Zürich über seine Würdigung mit dem Herbert-Haag-Preis können Sie hier nachlesen.