Leben in Bewegung

Das Konzept der offenen Communitys in der Pastoral mit spanischsprachigen Migranten
Zeitzeichen, Band 42
  58,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Seit über 50 Jahren bestehen in Deutschland katholische muttersprachliche Gemeinden. Was sind ihre Erfahrungen, was ihre Stärken und Schwächen? Leisten sie einen Beitrag zur »Integration«? Oder behindern sie diese? Welche Perspektive haben die Migrantinnen und Migranten selbst? Wie äußern sich bei ihnen »Freude und Hoffnung, Trauer und Angst«?

David Hüser geht in seiner Studie erstmals diesen Fragen am Beispiel spanischsprachiger Migrantinnen und Migranten nach. Er analysiert dazu eine Fülle von Quellen, um die bisherigen historischen Erfahrungen deutlich werden zu lassen. Auf dieser Grundlage sowie eigener qualitativer Interviews entwickelt er schließlich Eckpunkte für eine künftige Pastoral.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2018
Einband Paperback
Seitenzahl 576
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3130-6
VGP-Nr. 303130
Schlagwörter Kirche und Gesellschaft, Religionssoziologie, Seelsorge, Wegbegleitung
David Hüser

David Hüser, Dr. theol., hat Katholische Theologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt a.M. und an der Universidad Católica Boliviana Cochabamba (Bolivien) studiert. 2017 wurde er an der Universität Mainz promoviert. Seit 2004 ist er Pastoralreferent des Bistums Mainz und war von 2011-2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der Universität Mainz, außerdem Pastoralreferent in der spanischsprachigen Gemeinde Mainz. Er ist Dekanatsreferent im Dekanat Rüsselsheim.

Presseinformation drucken