Mein Everest

Blind nach ganz oben

  20,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Im Mai 2017 sorgt der von Geburt an blinde Bergsteiger Andy Holzer für Aufsehen: Er erreicht den Gipfel des Mount Everest – und erfüllt sich damit seinen größten Traum. Eine Wahnsinnsleistung für einen Mann, der ohne Hilfe seiner Frau nicht mal vor die Tür gehen kann. Dabei ist Andy Holzer kein verrückter Draufgänger, sondern ein Mensch, der seine Stärken trotz seiner Blindheit nutzt und seine Teamfähigkeit und Führungsqualitäten gezielt einsetzt.

In seinem aktuellen Buch beschreibt er seine spektakulären Expeditionen auf das Dach der Welt. 2014 und 2015 muss er wegen einer Lawine und einer Erdbebenkatastrophe umkehren, beim dritten Versuch 2017 gelingt ihm der Gipfelsieg. Eine Sensation!
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2018
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit vielen Fotos
Seitenzahl 242
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1093-3
VGP-Nr. 011093
Schlagwörter Erfahrungsbericht, Leben mit Behinderung, Lebensmut, Mut, Zuversicht
Andy Holzer

Andy Holzer, geboren 1966, wuchs in einem Dorf in den Lienzer Dolomiten auf. Er ist von Geburt an blind. Mit neun Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für das Bergsteigen. Er ist der erste blinde Europäer, der die Seven Summits, die höchsten Gipfel der sieben Kontinente, bestiegen hat. 2017 erreicht er sein größtes Ziel: den Gipfel des Mount Everest. Mit seiner Frau Sabine lebt er in der Nähe von Lienz in Osttirol.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • VIDEO


    ANDY HOLZER, blinder Profibergsteiger , in »3 nach 9«, radiobremen
  •  
  •