Mit Lust und Liebe glauben

»Amoris laetitia« als Impuls für Gemeinde, Partnerschaft und Familie
Mit einem Begleitwort von Bischof Franz-Josef Bode

  19,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das päpstliche Schreiben »Amoris laetitia« zu Ehe, Familie und Sexualität hat ein erstaunliches Echo gefunden. Hier spricht ein Papst, der das Leben kennt! Franziskus geht es tatsächlich um Lust und Liebe. – In einer erfrischend lebensnahen und zugleich wertschätzenden Weise bestärkt er die Menschen, Beziehungen glücklich und verlässlich zu gestalten.

Autorin und Autor ermutigen in ihrem Buch, diesen wichtigen Text als Impulsgeber für das eigene Leben zu entdecken. Denn das Schreiben steckt voller kostbarer, konkreter und alltagstauglicher Impulse für die Familien und Partnerschaften ebenso wie für die Kirche vor Ort.

Um die Alltagstauglichkeit für die Gemeindepastoral zu unterstreichen, finden sich hilfreiche Anregungen für die Arbeit mit »Amoris laetitia« in Gemeinden und Gruppen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2017
Einband Paperback
Seitenzahl 208
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1724-9
VGP-Nr. 201724
Schlagwörter Eltern sein, Familie, Kirche, Papst, Partnerschaft
  • Dr. Hildegard Gosebrink, Arbeitsgemeinschaft Frauenseelsorge in Bayern, März 2017
    »... Insgesamt bietet »Mit Lust und Liebe glauben« eine Fundgrube für alle, die mit »Amoris laetitia« praktisch weiter gehen möchten – sei es in der Familie, in der Pfarrgemeinde, in der Bildungsarbeit, in Exerzitien, in Katechese und Religionsunterricht. Dieses Buch bringt »Amoris laetitia« in unserer »wunderbar komplexen« Welt wirklichkeitsgesättigt zum Klingen!«
Christoph Hutter

Dr. Christoph Hutter ist Theologe und Pädagoge, Leiter der Ehe-, Familien-, Lebens- und Erziehungsberatung in Lingen/Ems sowie Ausbilder in Psychodrama und Familienberatung. Er ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Martina Kreidler-Kos

Dr. Martina Kreidler-Kos ist Theologin, Referentin für Ehe- und Familienpastoral im Bistum Osnabrück sowie Lehrbeauftragte an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster im Bereich Spiritualität. Sie ist verheiratet und Mutter von vier Kindern.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • AUSZEICHNUNG
    Religiöses Buch des Monats August 2017
    Ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V., Bonn

    »Eine bereichernde und ermutigende Lektüre, die einlädt, diesen kirchlichen Klimawandel im eigenen Umfeld zu verwirklichen.«

    Aus der Begründung des Borromäusvereins

    Lesen Sie hier die komplette Rezension des Borromäusvereins.