Montanarchäologie in Europa

Berichte zum internationalen Kolloquium »Frühe Erzgewinnung und Verhüttung in Europa« in Freiburg/Breisgau vom 4. bis 7. Oktober 1990
Archäologie und Geschichte, Band 4
Freiburger Forschungen zum ersten Jahrtausend in Südwestdeutschland
  137,03 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Zum Inhalt:
H. Steuer und U. Zimmermann: Vorwort; H. Steuer: Einleitung. H.-G. Bachmann: Zur frühen Blei- und Silbergewinnung in Europa; P. T. Craddock: A short review of the evidence for Bronze Age mining in the British Isles; V. Pingel: Das Goldblech von Gandul und die Anfänge der Goldmetallurgie auf der Iberischen Halbinsel; H. Nothdurfter: Zur bronzezeitlichen Kupfergewinnung im Trentino und in Südtirol; C. Eibner: Urzeitliche Bergbautechnik in den Ostalpen; K. Simon: Zum ältesten Erzbergbau in Ostthüringen und Sachsen; Argumente und Hypothesen; I. Keesmann: Naturwissenschaftliche Untersuchungen zur iberischen Kupfer- und Silberverhüttung in Südwestspanien; J. Wahl: Três Minas. Vorbericht über die archäologischen Ausgrabungen im Bereich des römischen Goldbergwerks 1986/87; H.-G. Bachmann: Zur Metallurgie der römischen Goldgewinnung in Três Minas und Campo de Jales in Nordportugal; M. Gechter: Römischer Bergbau in der Germania Inferior. Eine Bestandsaufnahme; W.Wegener: montanarchäologische Prospektion im Rheinland; W. Brockner und L. Klappauf: Spätantike Metallgewinnung und -verarbeitung im Harzraum; Th. Zotz: Schriftquellen zum Bergbau im frühen Mittelalter; U. Zimmermann: Untersuchungen zum frühen Bergbau im Südschwarzwald; G.Goldenberg: Frühe Blei-, Silber- und Kupfergewinnung im Südschwarzwald. Hüttenplätze und Bergschmieden; A.Hoppe, A. Foellmer und Th. Noeltner: Historischer Erzbergbau im Schwarzwald und Schwermetalle in Böden der Staufener Bucht (südliche Oberrheinebene); L. H. Hildebrandt: Zum mittelalterlichen Blei-Zink-Silber-Bergbau südlich von Heidelberg; P. Fluck: Montanarchäologische Forschungen in den Vogesen; eine Zwischenbilanz; S. Klein, H. Urban, H.-G. Stephan, A. König und H. J. Bollingberg: Archäologische und metallurgische Untersuchungen zur mittelalterlichen Bunt- und Edelmetallverarbeitung in Höxter und Corvey; Th. Rehren, E. Lietz, A. Hauptmann und K. H. Deutmann: Schlacken und Tiegel aus dem Adlerturm in Dortmund: Zeugen einer mittelalterlichen Messingproduktion; U. Lobbedey: Der Altenberg bei Müsen (Siegerland). Eine Bergbauwüstung des 13. Jahrhunderts; W. Schwabenicky: Archäologische Forschungen in mittelalterlichen Bergbausiedlungen des Erzgebirges; H. Lindner und R.Käppler: Geophysikalische Untersuchungen zur Erkundung einer hochmittelalterlichen Bergbausiedlung am Treppenhauer in Sachsen; W. Dallmann und A. Gühne: Archäologische Belege zur Frühzeit des Bergbaus und des Hüttenwesens im Revier Freiberg/Sachsen; R. Strienitz und B. Ullrich: Archäometallurgische Untersuchungen zum mittelalterlichen Bergbau und Hüttenwesen im Revier Freiberg/Sachsen; J. Szydl´owski: Mittelalterlicher Erzbergbau in Oberschlesien und seine Bedeutung für die örtliche Besiedlung; D. Molenda: Historischarchäologische Untersuchungen zur mittelalterlichen Buntmetallgewinnung in Polen; J. Labuda: Montanarchäologische Forschungen im Erzbergbaurevier von Banská Sˇtiavnica (Schemnitz); J. Waldhauser, V. Daneˇcˇek und K. Nováçek: Eine hochmittelalterliche Aufbereitungsanlage für goldhaltige Erze im Bergbaurevier von Kasperské Hory (Bergreichenstein) in Böhmen; J. Kudrnácˇ und J. Michálek: Urgeschichtliche und mittelalterliche Goldgewinnung in Südböhmen; D.Bogosavljevic´ und S. Vukovic´: Archäologische, mineralogische und archäometallurgische Forschungen zur mittelalterlichen Blei- und Silbergewinnung in Serbien; R. Tasser: Zur Gründungsgeschichte des Südtiroler Landesbergbaumuseum; R. Francovich: Mining and metallurgical activity in the Campiglia Marittima region (Toscany) and the archaeological excavation at Rocca San Silvestro; C. Bailly-Maître und A. Ploquin: Brandes en Oisans, Archéologie et Paléometallurgie d’un village de mineurs au Moyen-Age; G. Sperl: Die Entwicklung der Eisenmetallurgie von römischer Zeit bis ins Mittelalter; G. Magnusson: Early iron manufacturing in Sweden; G. Gassmann: Neuere Untersuchungen zur vor- und frühgeschichtlichen Eisengewinnung im südlichen Oberrheingebiet; M. Kempa: Die Anfänge der Eisenverhüttung auf der Schwäbischen Alb; A. Jockenhövel und C. Willms: Untersuchungen zur vorneuzeitlichen Eisengewinnung und -verarbeitung im Lahn-Dill-Gebiet: Ausgangslage und Ergebnisse der archäologischen Geländeprospektion; R. Pott und M. Speier: Vegetationsgeschichtliche Untersuchungen zur Waldentwicklung und Landnutzung im Siegerland und Lahn-Dill-Gebiet. Ortsregister.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1993
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 305 Abbildungen
Seitenzahl 562
Format 20 x 28 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7354-2
VGP-Nr. 407354
Schlagwörter Archäologie, Berge
Karl Schmid (Hg.)

Karl Schmid, * 1923 in Rielasingen bei Singen a. H., † 1993 in Freiburg i. Br., Kriegsteilnehmer 1942-1945, Studium, Promotion (1954) und Habilitation (1961) in Freiburg i.Br., 1963-1965 Stipendiat des Deutschen Historischen Instituts in Rom, Ordinarius für Mittelalterliche Geschichte 1965-1972 an der Universität Münster i. W. und 1972-1988 an der Universität Freiburg i. Br., Direktor des Instituts für geschichtliche Landeskunde, Historische Abteilung. Gestorben 1993.

Thomas Zotz (Hg.)

Prof. Dr. Thomas Zotz. Studium der Fächer Geschichte, Latein, Geografie sowie Ur- und Frühgeschichte in Freiburg i. Br., Wien und Hamburg. Von 1989 bis 2010 Professor für Mittelalterliche Geschichte mit dem Schwerpunkt Mittelalterliche Landesgeschichte des deutschsprachigen Südwestens in Freiburg i. Br. Forschungsschwerpunkte: Siedlungs- und Herrschaftsgeschichte am südlichen Oberrhein, Adel und Burgen im deutschen Südwesten, Herzogtum Schwaben und Zähringer, Pfalzen und königliche Herrschaftspraxis, Rittertum und Bürgertum im Hoch- und Spätmittelalter.

Hans Ulrich Nuber (Hg.)

Dr. Hans Ulrich Nuber ist Professor für Provinzialrömische Archäologie

Heiko Steuer (Hg.)

Dr. Heiko Steuer Professor für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters.

Presseinformation drucken