Nicht gleichgültig bleiben!

Die soziale Botschaft von Papst Franziskus

  15,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Dass der christliche Glaube keine Privatsache ist, verdeutlicht Papst Franziskus mit seiner sozialen Botschaft. Er spricht alle brennenden Herausforderungen der Gegenwart an: Flucht, Hunger, Arbeitslosigkeit, ein götzendienerisches Wirtschaftssystem, Klimawandel, Kriege und Terror. Er fragt nach den Ursachen dieser destruktiven Entwicklungstrends, beleuchtet sie aus christlicher Sicht und zeigt Wege zur Überwindung der Krisen auf. Dabei setzt er große Hoffnung auf ein weltweites Engagement »von unten«.

In diesem Buch wird diese soziale Botschaft des Papstes – überwiegend im Originalton – vorgestellt und analysiert. Es zeigt sich: Niemand kann sich vom Einsatz für eine bessere Welt dispensieren.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2018
Einband Paperback
Seitenzahl 120
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-4035-3
VGP-Nr. 304035
Schlagwörter Befreiungstheologie, Kirche und Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Papst, Sozialethik
Norbert Mette

Norbert Mette, Dr. theol. Dr. h.c., ist Professor für Katholische Theologie und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik / Praktische Theologie an der Technischen Universität Dortmund.

Presseinformation drucken