Noahs vergessene Gefährten

Ein zerrüttetes Verhältnis heilen

  12,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das Verhältnis von Menschen und Tieren zeugt oft von einer Maßlosigkeit des Menschen: Tiere werden entweder als Ware oder als Menschenersatz behandelt, werden verwöhnt oder gequält. Dabei hat es Auswirkungen auf das eigene Menschsein, das Welt- und Gottesbild, wenn die Tiere in ihrem Denken, Fühlen und Handeln nicht angemessen wertgeschätzt werden als Mitgeschöpfe, für die der Mensch eine Verantwortung trägt.

Rainer Hagencord bringt philosophische, ethische und theologische Perspektiven ins Gespräch, um ein neues Nachdenken über die Welt und Mitwelt anzustoßen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2010
Einband Hardcover
Seitenzahl 104
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2835-1
VGP-Nr. 302835
Schlagwörter Ethik, Schöpfung, Tiere, Werte
Rainer Hagencord

Dr. theol. Rainer Hagencord, geboren 1961, ist Theologe und Biologe und leitet seit 2009 das Institut für Theologische Zoologie an der Philosophisch-theologischen Hochschule Münster.

Presseinformation drucken