Ordnungskonfigurationen im hohen Mittelalter

Vorträge und Forschungen, Band 64
Herausgegeben vom Konstanzer Arbeitskreis für mittelalterliche Geschichte
  59,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Ordnungskonfigurationen – dieser Band dokumentiert ein wissenschaftliches Experiment. Es will den traditionellen Verfassungsbegriff der Mediaevistik überwinden und seiner Statik entkommen. Analysiert werden beständige Wandlungen gelebter und gedachter Ordnungen in ihrer Verschränkung, im Rückblick fixiert und dynamisiert. Interdisziplinär wird ein neuer methodischer Zugriff auf zentrale Erscheinungen der hochmittelalterlichen Welt erprobt. Ordnung als Prinzip, als Veränderung und als Erkenntnisinteresse verbinden sich mit dem Nachdenken über die Begriffskarriere des deutschen Worts Ordnung.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2006
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 10 Abbildungen
Seitenzahl 452
Format 16,5 x 23,5 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6864-7
VGP-Nr. 406864
Schlagwörter Kirchengeschichte, Kulturgeschichte, Ordnungskonfiguration, Verfassungsgeschichte
Stefan Weinfurter (Hg.)

Prof. Dr. Stefan Weinfurter (+ 2018) war Inhaber des Lehrstuhls für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg.

Bernd Schneidmüller (Hg.)

Dr. Bernd Schneidmüller ist seit 2020 Seniorprofessor für Mittelalterliche Geschichte an der Universität Heidelberg und Präsident der Heidelberger Akademie der Wissenschaften.

Presseinformation drucken