Paul VI: Segeln im Gegenwind

Dokumente eines bewegten Pontifikates

  24,00 €
Inkl. 16% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Während des laufenden Zweiten Vatikanums übernimmt Paul VI. 1963 das Ruder im »Schiff Petri«, wie er die Kirche gern nennt. Es wird eine Fahrt durch aufgewühlte See. Es ist die Zeit des Kalten Krieges und der 68er. Und es ist die Zeit der Umbrüche nach dem Konzil. Über Jahre ringt Paul VI. mit Erzkonservativen, die sich gegen wichtige Reformen der Kirche stemmen. Auf seine Enzyklika Humanae vitae hingegen hagelt es Kritik von Liberalen.

In diesem Buch kommt Paul VI. selbst zu Wort. Es enthält zahlreiche Originaldokumente, etwa persönliche Briefe, handschriftliche Notizen für enge Mitarbeiter, protokollierte Gespräche mit dem Traditionalistenführer Marcel Lefebvre, eine vorsorgliche Rücktrittserklärung. Die Aufzeichnungen geben aus erster Hand Auskunft über seine Spiritualität, sein Denken, seine Persönlichkeit und seine Rolle als Papst.

»Voller Staunen habe ich diese Briefe Pauls VI. gelesen ... Angesichts der ehrfurchtgebietenden Sendung, die ihm anvertraut war, angesichts von Protesten und angesichts einer in schwindelerregender Veränderung begriffenen Gesellschaft hat sich Paul VI. seiner Verantwortung nicht entzogen.«
Papst Franziskus
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2018
Einband Hardcover mit Lesezeichen
Seitenzahl 288
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1114-5
VGP-Nr. 011114
Schlagwörter Biografie, Kirchengeschichte, Konzil, Papst, Papsttum
Papst Paul VI.

Papst Paul VI. (bürgerlich Giovanni B. Montini) war Papst von 1963 bis 1978. Er war prägend für das Zweite Vatikanische Konzil und die daraus folgenden Reformen sowie für die Reform des Kirchenrechts. Der Ökumene – vor allem mit den Orthodoxen – gab er wichtige Impulse. Als erster Papst besuchte er die Weltkirche auf zahlreichen Reisen. 2014 wurde er seliggesprochen. Am 14. Oktober 2018 will Papst Franziskus ihn heiligsprechen.

Leonardo Sapienza (Hg.)

Leonardo Sapienza ist Pater des Rogationistenordens und Regent der Präfektur des Päpstlichen Hauses. Er ist Herausgeber einer Reihe von Werken zur Person und zu den Werken von Papst Paul VI. Sapienza ist Träger mehrerer hoher Auszeichnungen des italienischen Staates.

Presseinformation drucken