Resignation – Empörung – Zuversicht

Psychotherapeutische und gesellschaftliche Aspekte

  22,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
»Empört euch!« – Stéphane Hessels Aufruf zum Widerstand gegen Ungerechtigkeit hat die Menschen weltweit berührt. Angesichts der vielen Probleme, die sowohl die Gesellschaft als auch den Einzelnen bedrängen, ist die Gefahr groß, zu resignieren. Doch es wird immer notwendiger, den Ausbruch aus Apathie und Hoffnungslosigkeit zu wagen. Wie kann die Kraft der Empörung sich Bahn brechen und Veränderung bewirken?

Dieser Sammelband zeigt aus interdisziplinärer Perspektive, welche Bedeutung Hoffnung und Zuversicht für die kreative Gestaltung unserer Welt haben.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2013
Einband Paperback
Seitenzahl 208
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0433-8
VGP-Nr. 010433
Schlagwörter Psychotherapie, Tiefenpsychologie, Veränderung

Veranstaltungen


Zürich
19:00 Uhr
Wolfgang Teichert (Hg.)

Wolfgang Teichert, Theologe, Pfarrer und Lehrbiblio- dramatiker, Wissenschaftlicher Leiter der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie, leitet die Christliche Akademie des VCH e.V.

Christiane Neuen (Hg.)

Christiane Neuen, im Vorstand der C. G. Jung-Gesellschaft Köln, ist Lektorin für Psychologie.

Brigitte Dorst (Hg.)

Dr. Brigitte Dorst, Professorin für Psychologie, Jung’sche Analytikerin und Psychotherapeutin in eigener Praxis, Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut Stuttgart, war viele Jahre Schülerin der Sufi-Meisterin Irina Tweedie. Seit 1994 leitet sie Meditationsgruppen im Sophia-Zentrum. Zentrum für Meditation und Spirituelle Psychologie in Münster. Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen u.a. zu: Symbolpsychologie, Krisenintervention, Psychotherapie und Spiritualität.

Verena Kast (Vorwort)

Dr. Verena Kast, Professorin für Psychologie und Psychotherapeutin in eigener Praxis, ist Dozentin und Lehranalytikerin am C. G. Jung- Institut Zürich. Sie hat zahlreiche, viel beachtete Werke zur Psychologie der Emotionen, zu Grundlagen der Psychotherapie und der Interpretation von Märchen und Träumen verfasst.

Presseinformation drucken