Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 1997

Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte, Band 16
Herausgegeben vom Geschichtsverein der Diözese Rottenburg-Stuttgart
  24,54 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Themenschwerpunkt:

Medien religiöser Unterweisung in Spätmittelalter und früher Neuzeit

Aus dem Inhalt:
Aufsätze: Werner Williams-Krapp: »Alles volck wil in yetzige zit lesen vnd schriben« Zur literarischen Laienunterweisung im 15. und frühen 16. Jahrhundert; Gerhard J. Bellinger: Der Catechismus Romanus des Trienter Konzils. Ein Handbuch für Predigt und Unterweisung der Gläubigen; Fidel Rädle: Theater als Predigt. Formen religiöser Unterweisung in lateinischen Dramen der Reformation und Gegenreformation; Dieter Breuer: Der Prediger und die Macht der Phantasie. Besonderheiten der Barockpredigt; Hans-Bruno Ernst: Geistliche Kinderlieder; Marc R. Forster: Kirchenreform, katholische Konfessionalisierung und dörfliche Religion um Kloster Salem, 1650–1750; Norbert Wolff: Peter Alois Gratz (1769–1849) und sein Verhältnis zu Heinrich Eberhard Paulus (1761–1851) Arbeitsbericht: Markus Fiederer: Ein Bischof im Zwielicht und zwei Fakultäten im Widerstreit. Die Fürstbischöflich-Speyerische Stiftung an der Universität Tübingen (1788–1846)
Quellen: Anton Bauer: Zwischen Mysterien und Kirchenbau. Dr. Franz Weber – Subregens und Pfarrer in einer Zeit des Umbruchs Kritische Miszellen: Peter Thaddäus Lang: Die Erforschung der frühneuzeitlichen Kirchenvisitationen. Neuere Veröffentlichungen in Deutschland; Gerd Schwerhoff: Kirchenzucht und Sozialdisziplinierung in der frühen Neuzeit
Buchbesprechungen
Mitteilungen der Redaktion
Vereinsnachrichten
Orts- und Personenregister
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1997
Einband Paperback
Seitenzahl 384
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-6366-6
VGP-Nr. 406366
Presseinformation drucken