Sagt den Verzagten: Habt Mut!

Für einen Blickwechsel in der Seelsorge

  14,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Was kann ich tun gegen Überforderung, Ratlosigkeit und Verzettelung? Wie kann ich als Seelsorgerin oder Seelsorger das »innere Feuer« in mir wach halten? Die Gründe für Resignation und Enttäuschung im kirchlichen Dienst sind allzu bekannt, Strukturdebatten sind notwendig. Doch das allein hilft nicht weiter.

Der Gemeindeberater und Supervisor Klaus Roos macht Mut, eine neue Perspektive einzunehmen und entwickelt sieben Ansatzpunkte, um der Seelsorge neuen Schwung zu geben. Es sind spirituelle Grundhaltungen, auf die es ankommt - überraschend einfach und von theologischer Tiefe. Spannende Fallbeispiele, praktische Ratschläge und pastoraltheologische Reflexionen zeigen einen Weg zu einer spirituell geprägten Seelsorge.
Mehr Informationen
Auflage 3. Auflage 2013
Einband Hardcover
Seitenzahl 152
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1557-3
VGP-Nr. 201557
Schlagwörter Gemeindeentwicklung, Seelsorge
Klaus Roos

Dr. Klaus Roos, Pastoraltheologe, Homiletiker und Gemeindeberater, war langjähriger Mitarbeiter der Diözese Würzburg, verantwortlich für die Bereiche Erwachsenenbildung, pastorale Fortbildung, Supervision und Organisationsberatung. Seit seinem Ruhestand ist er freiberuflich und ehrenamtlich tätig. Zahlreiche Veröffentlichungen zu den Themen Verkündigung, Spiritualität und Gemeindepastoral.

Presseinformation drucken