Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung

Heft 135 (2017)
Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, Band 135 (2017)
Herausgegeben vom Internationalen Verein für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung
  19,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das internationale Bodensee-Jahrbuch versammelt aktuelle Forschung und Information zur Geschichte und Naturkunde des gesamten Bodenseeraums. Einleitend wird im vorliegenden Band der heute vergessene Heilige St. Eligius und seine kultische Verbreitung im gesamten Bodenseeraum untersucht.

Im Mittelpunkt weiterer Betrachtungen stehen die Innenausstattung der Pfarrkirche in Eriskirch und die Grabplatte des während des Konzils verstorbenen englischen Bischofs Robert Hallum im Konstanzer Münster, also weitere interessante Beiträge zum Konstanzer Konzil und dessen 600-jährigem Jubiläum. Zudem wird die allmähliche Verfertigung der Wappen beim Malen anhand des 1417 von König Sigismund verliehenen »Blutzagels« im Konstanzer Stadtwappen erläutert.

Die Wasserversorgung von St. Gallen in der Frühen Neuzeit, die bischöfliche Residenzstadt Meersburg, der Dampfbooterfinder Johann Caspar Bodmer, die Bodensee-Fotografin Anne Winterer und ein Beitrag zur Gründung der Universität Konstanz runden den Band ab. Aus naturwissenschaftlicher Sicht wird die Nutzung des Vorarlberger Bodenseeufers bei Mehrerau dargestellt.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2017
Einband Hardcover
Ausstattung mit etwa 133 großteils farbigen Abbildungen
Seitenzahl 352
Format 17 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-1723-2
VGP-Nr. 401723
Presseinformation drucken