Sexueller Missbrauch

Fakten - Folgen - Fragen

  17,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Dieser Titel ist derzeit nicht lieferbar.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.
Sexuelle Gewalt widerfährt Kindern und Jugendlichen in der Familie, in der Schule, in der Kirche. Dies ist im Jahr 2010 so deutlich wie nie zum Ausdruck gekommen.
Wo aber stehen wir heute? Autorinnen und Autoren dokumentieren – aus wissenschaftlicher Perspektive sowie aus praktischen Handlungszusammenhängen heraus – ebenso aktuelle wie beschämende Fakten und umreißen die Folgen für Opfer und Täter, für deren Begleitung, für Prävention und institutionelle Strukturen. Sie stellen sich den weiterhin offenen Fragen und widerstehen der Neigung, nach den Erschütterungen im Jahr 2010 den schleichenden Übergang zur gewohnten kirchlichen Tagesordnung einzuläuten, den es nicht geben kann und nicht geben darf.

Unter anderem mit Beiträgen von Medard Kehl SJ und Klaus Mertes SJ.
Mehr Informationen
Auflage 2. Auflage 2011
Einband Paperback
Seitenzahl 188
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2910-5
VGP-Nr. 302910
Schlagwörter Anthologie, Kirche, Pastoralpsychologie, sexueller Missbrauch
Klaus Kießling (Hg.)

Klaus Kießling, Dr. theol. habil. Dr. phil., Dr. h.c., Dipl. Psych., ist Professor für Religionspädagogik, Pastoralpsychologie und Psychologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt a.M., und leitet das Seminar für Religionspädagogik, Katechetik und Didaktik sowie das Institut für Pastoralpsychologie und Spiritualität.

Presseinformation drucken