22,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Menschen verändern sich, die Gesellschaft ist im Wandel, neue Probleme brauchen neue Lösungen. An vielen dieser Übergänge – im persönlichen Leben, aber auch in gesellschaftlichen Kontexten – ereignen sich Krisen. Dann ist es notwendig, anders mit dem Leben umzugehen, Visionen zu entwickeln. Die Krise kann zur Chance werden, neue Wege zu finden, an Schwierigkeiten zu wachsen und heutigen Problemlagen gerecht zu werden.

Namhafte Autorinnen und Autoren aus Psychologie, Philosophie, Theologie und Politik betrachten den Zusammenhang von Übergängen, Krisen und Visionen aus unterschiedlichen Perspektiven.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Paperback
Seitenzahl 176
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0090-3
VGP-Nr. 010090
Schlagwörter Philosophie, Politische Theologie, Psychotherapie
Brigitte Dorst (Hg.)

Dr. Brigitte Dorst, Professorin für Psychologie, Jung’sche Analytikerin und Psychotherapeutin in eigener Praxis, Lehranalytikerin am C. G. Jung-Institut Stuttgart, war viele Jahre Schülerin der Sufi-Meisterin Irina Tweedie. Seit 1994 leitet sie Meditationsgruppen im Sophia-Zentrum. Zentrum für Meditation und Spirituelle Psychologie in Münster. Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen u.a. zu: Symbolpsychologie, Krisenintervention, Psychotherapie und Spiritualität.

Christiane Neuen (Hg.)

Christiane Neuen, im Vorstand der C. G. Jung-Gesellschaft Köln, ist Lektorin für Psychologie.

Wolfgang Teichert (Hg.)

Wolfgang Teichert, Theologe, Pfarrer und Lehrbiblio- dramatiker, Wissenschaftlicher Leiter der Internationalen Gesellschaft für Tiefenpsychologie, leitet die Christliche Akademie des VCH e.V.

Presseinformation drucken