Neuerscheinung

Unsere Mutter Erde

Gemeinsam die Schöpfung bewahren

  18,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Dieses Buch bündelt die wichtigsten Texte von Papst Franziskus zur ökologischen Krise, zum Klima- und Umweltschutz, zur Nachhaltigkeit und zur Gerechtigkeit zwischen Völkern und Generationen.

Das Vorwort von Patriarch Bartholomaios, auf dessen Vorgänger Dimitrios der jährliche »Tag der Schöpfung« zurückgeht, zeigt, wie sehr alle Christen hier über Konfessionsgrenzen hinweg in der Verantwortung stehen.

In dem neuen, hier erstmals veröffentlichten Text »Eine große Hoffnung« entwickelt Papst Franziskus eine Vision der Schöpfung und der gemeinsamen Aufgabe aller Gläubigen, sie zu bewahren und zu pflegen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 128
Format 13 x 21,3 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1223-4
VGP-Nr. 011223
Schlagwörter Nachhaltigkeit, Ökumene, Papst, Schöpfung, Umweltbewusstsein
Papst Franziskus

Papst Franziskus steht seit 2013 an der Spitze der katholischen Kirche. Er wurde 1936 in Buenos Aires, Argentinien, als Jorge Mario Bergoglio geboren. Seit 1958 ist er Jesuit, seit 1969 Priester. Von 1998 bis 2013 war er Erzbischof von Buenos Aires, von 2001 bis 2013 Kardinal. Als erster Jesuit und als erster Lateinamerikaner wurde er Papst.

Patriarch Bartholomaios (Vorwort)

Bartholomaios, geb. 1940, ist seit 1991 Erzbischof und Ökumenischer Patriarch von Konstantinopel. Er ist Oberhaupt der griechisch-orthodoxen Kirche und Ehrenoberhaupt der orthodoxen Christenheit. Sein Amtssitz ist in Istanbul.

Presseinformation drucken