Andachtsbild mit Text

Vogelpredigt des hl. Franziskus


Ab 10,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
FRANZISKUS SEGNET

Vier Dinge zeigt dieses Bild:
1. Franziskus geht zu aller Kreatur.
Immer nimmt er das Evangelium wörtlich.
Und Jesus sagt zu seinen Jüngern:
»Geht hinaus in die ganze Welt.« Und
Pflanzen und Tiere gehören auch zur Welt.
Die ganze Schöpfung harrt auf Erlösung,
nicht nur der Mensch. Auch die Tiere
warten - auf liebende Begegnung.
Franziskus - ist ihnen Weggefährte.
2. Franziskus neigt sich der Kreatur
entgegen, er beugt sich zu ihr herab,
er liebt die Geschöpfe.
Auch das gehört zum Auftrag Jesu:
Nicht nur die Menschen zu lieben,
sondern - die Welt! Denn auch Gott
liebt diese Welt, neigt sich zu ihr
herab, nimmt sie in Liebe an.
Franziskus erzählt dies den Vögeln:
»Viel verdankt ihr eurem Gott: die
Freiheit, die Kleidung, die Speise, den
Gesang. Also liebt euch der Schöpfer.
Seid nicht undankbar, lobt euren Gott«,
sagt er den Vögeln, meint aber auch uns!

3. Franziskus verkündet aller Kreatur
das Evangelium, auch seinen »Geschwistern,
den Vögeln«. Darum die Bibel in seiner Hand.
Denn der Auftrag Jesu lautet: »Verkündet
das Evangelium - allen Geschöpfen!«
Auch der unvernüftigen Natur?, fragt
der ach so scheinbar vernüftige Mensch.
Darauf antwortet der Prophet Jesaja:
»Der Ochse kennt seinen Besitzer,
und der Esel die Krippe seines Herrn;
Israel aber - hat keine Erkenntnis!«
Wer also ist hier eigentlich vernüftig?
4. Franziskus segnet die Kreatur.
Er hält seine schützende Hand über sie
und erbittet für sie - Frieden und Heil.
Seit Abraham wird der Gesegnete
selber zu einem Segen für andere.
Franziskus segnet alles,
damit alles - zu einem Segen wird
für die Welt, für uns Menschen.
»Dann segnete er sie nochmals mit dem
Zeichen des Kreuzes - und entließ sie.«
Und die Gesegneten haben eine Sendung: Sie
preisen ihren Gott - mit Lob und Gesang.

Der Herr
segne
und behüte dich.
Er zeige dir
sein Angesicht
und erbarme sich deiner.
Er wende dir
sein Antlitz zu
und schenke dir
Frieden.
Der Herr
segne dich.
(Der Segen des hl. Franziskus
und der Priestersegen Aarons. Num 6,24-26)

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Vogelpredigt des hl. Franziskus, um 1250,
Unterkirche S. Francesco, Assisi
Mehr Informationen
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 807 T
VGP-Nr. 618071
Presseinformation drucken