Vorgeschichte und Gründung des Deutschen Historischen Instituts Paris

Instrumenta, Band 17
Herausgegeben vom Deutschen Historischen Institut Paris
Prof. Dr. Thomas Maissen
  59,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Im Jahre 1958 wurde die Deutsche Historische Forschungsstelle in Paris eröffnet, das heutige Deutsche Historische Institut. Gemeinsam war es Historikern und Politikern nur 13 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs gelungen, in der Hauptstadt des vormaligen »Erbfeindes« eine wissenschaftliche Mittlerinstitution einzurichten.
Doch bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts und während der deutschen Besatzung Frankreichs hatte es den Versuch zu einer solchen Gründung gegeben. Die verschiedenen Kontexte und die sich daraus ergebenden Motive werden in diesem Band dargestellt und dokumentiert.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2007
Einband Hardcover
Seitenzahl 478
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-7917-9
VGP-Nr. 407917
Ulrich Pfeil

Ulrich Pfeil ist Professor für Deutschlandstudien an der Universität Jean-Monnet in Saint-Étienne und Gastwissenschaftler am Deutschen Historischen Institut Paris.

Presseinformation drucken