Warum folgten sie Hitler?

Die Psychologie des Nationalsozialismus

  24,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Warum begeisterten sich Millionen von Menschen für Adolf Hitler? Wieso konnten sie sich so verführen lassen? Alles nur Vergangenheit? Durch Interviews mit ehemaligen HJ-Funktionären, SS-Offizieren und NSDAP-Mitgliedern – 24 Männer und 19 Frauen – zeigt Stephan Marks, dass der Nationalsozialismus seine Anhänger begeisterte, indem er ihre Gefühle ansprach, sich ihre emotionale Bedürftigkeit zunutze machte – nicht ihren Verstand. Vor allem Schamgefühle, Kriegstraumata, psychische Abhängigkeiten wurden und könnten auch heute genauso instrumentalisiert werden, so die erschreckende Botschaft des Buches.
Mehr Informationen
Auflage 5. Auflage 2020
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 5 Fotos
Seitenzahl 219
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0053-8
Alte ISBN 978-3-491-36004-4
VGP-Nr. 010053
Schlagwörter Nationalsozialismus
Stephan Marks

Stephan Marks, Sozialwissenschaftler und Supervisor, leitet seit vielen Jahren Fortbildungen für Berufstätige in pädagogischen und psychosozialen Arbeitsfeldern zum Thema Scham und Menschenwürde. Zahlreiche Veröffentlichungen, bei Patmos zuletzt: »Scham. Die tabuisierte Emotion, 6. Auflage 2016«, sowie »Warum folgten sie Hitler? Die Psychologie des Nationalsozialismus, 4. Auflage 2017«.

Presseinformation drucken