Wenn Menschen Kirche denken

Subjekt-orientierte Kirchenentwicklung

  35,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Finanz- und Personalnot veranlassen derzeit viele deutsche Diözesen zu großräumigen Strukturreformen. Bleibt die Kirche damit den Menschen nahe? Claudia Pfrang erarbeitet in Auseinandersetzung mit Subjekttheologie und systemtheoretischen Ansätzen Anknüpfungspunkte für eine Kirchenentwicklung, die den Menschen als Subjekt in den Mittelpunkt stellt. Die Ergebnisse werden vertieft und in die Praxis übersetzt durch eine empirische Studie, die Kirchenleitbilder von Menschen und ihre Optionen für die Kirche der Zukunft herausarbeitet. Konkrete Impulse für eine Kirchenentwicklung in einer Ich- Wir-Balance weisen den Weg in die Gemeindepraxis.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2010
Einband Hardcover
Seitenzahl 460
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-2818-4
VGP-Nr. 302818
Schlagwörter Gemeindeentwicklung, Kirche
Claudia Pfrang

Claudia Pfrang, Dr. theol., ist Geschäftsführerin des Katholischen Kreisbildungswerks Ebersberg e.V. Sie ist bekannt durch Veröffentlichungen zu verschiedenen pastoralen Themen (Landpastoral, Familie) und freiberuflich tätig als Referentin in der Erwachsenenbildung.

Presseinformation drucken