Willkommen, kleiner Mensch!

Erinnerungsalbum zur Taufe

  19,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die biblischen Bilder von Sieger Köder lassen das Geheimnis des Lebens und das Sakrament der Taufe in einem überraschend neuen Licht erscheinen. Die Herausgeberin verbindet die Bilder mit einfühlsamen Texten und inspirierenden Anregungen. So ist das Buch ein ganz besonderer Willkommensgruß an die kleinen Erdenbürger.
Gleichzeitig bietet es einen gelungenen Rahmen für die Erinnerungen an eine ganz besondere Zeit: von der Geburt über die Festvorbereitungen, das Fest der Taufe bis hin zu dessen Wirkungen im alltäglichen Leben der Kinder und Familien.
Mehr Informationen
Ausgabe Überarbeitete Neuausgabe
Auflage 2. Auflage 2011
Einband Hardcover mit wattiertem Umschlag, matt laminiert mit Buchschleife
Ausstattung durchgehend farbig
Seitenzahl 44
Format 22 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1333-3
VGP-Nr. 201333
Schlagwörter Schwangerschaft und Geburt, Taufe
Claudia Peters (Hg.)

Claudia Peters, Studium der Theologie und Germanistik, Lehrerin, Autorin. Tätig in der Erwachsenenbildung, als Yoga-Lehrerin und in der Kinder- und Familienkatechese. Verheiratet, Mutter zweier Söhne.

Sieger Köder (Maler)

3. Januar 1925 geboren in Wasseralfingen
1947 bis 1951 Studium an der Kunstakademie Stuttgart
1954 bis 1965 Kunsterzieher in Aalen
1965 bis 1970 Studium der Katholischen Theologie in Tübingen und München
1971 Priesterseminar in Rottenburg, Priesterweihe
Von 1975 bis 1995 Pfarrer in Hohenberg und Rosenberg
1985 Ehrentitel »Monsignore« von Papst Johannes Paul II. sowie Verleihung des Bundesverdienstkreuzes
1993 Ernennung zum Professor »honoris causa« durch das Land Baden-Württemberg
Von 1995 lebte und arbeitete Sieger Köder im Ruhestand in Ellwangen.
Zahlreiche Arbeiten im Kirchenraum, Wandmalerei, Fenster, Altäre, Tabernakel, Kreuzwegstationen, Ölbilder, Zeichnungen, Illustrationen.
Sieger Köder wurde am 3. Januar 2015 zu seinem 90. Geburtstag Ehrenbürger der Gemeinde Rosenberg.
Am 9. Februar 2015 verstarb Sieger Köder in Ellwangen. Er wurde am 14. Februar 2015 in Wasseralfingen beigesetzt.

Presseinformation drucken