Wo uns Segen begegnet

Eine Spurensuche im Alltag

  17,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Ein Segen ist mehr als nur ein guter Wunsch. Segnungen wird eine besondere Wirkung, ja sogar Macht zugesprochen. Segenswünsche gibt es in allen Kulturen der Welt, innerhalb und außerhalb der Religionen. Manchmal werden sie ausdrücklich, ja feierlich ausgesprochen. Viel öfter aber bleiben sie nahezu unerkannt in alltäglichen kleinen Zeichen, die man kaum als Segen wahrnimmt. Doch sie sind da und sie sind wirksam.

Dr. Angelika B. Hirsch – Autorin und Beraterin, Vizepräsidentin der Europäischen Märchengesellschaft – spürt aus religionswissenschaftlicher Perspektive kleine und große, offene und verborgene Segensformen auf. Sie entdeckt abseits der Klischees überraschende Segensgesten, beschreibt Hintergründe und Zusammenhänge, erzählt Geschichten. Durch die Vielfalt ihrer Erkundungen wird deutlich, warum Leben mit Segen besser gelingt.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2017
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 192
Format 13 x 21,3 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0961-6
VGP-Nr. 010961
Schlagwörter Alltagsspiritualität, Dank, Irische Segenswünsche, Lebenskunst, Segen
Angelika B. Hirsch

Dr. Angelika B. Hirsch arbeitet als Krisen- und Lebensberaterin in eigener Praxis in Berlin, als Referentin und Autorin. Sie ist Vizepräsidentin der Europäischen Märchengesellschaft e.V. Aufgewachsen in einem Pfarrhaus in der DDR, wurde sie geprägt von den damit zusammenhängenden Herausforderungen; pädagogische Ausbildungen im kirchlichen Bereich; nach der Wende Studium (Judaistik und Religionswissenschaft) und Promotion, Ausbildungen in Transaktionsanalyse und als Atemtherapeutin.

Presseinformation drucken