Wohin könnte ich fliehen?

Flucht und Zuflucht in Liturgie und Verkündigung

  16,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Das Schicksal der Flüchtlinge und die Sorgen der Einheimischen sind vorherrschendes Thema des öffentlichen Diskurses. In den Gemeinden lassen sich viele motivierte Menschen betreffen vom Schicksal der Flüchtlinge, von den Wunden ihrer Herkunft und von der Sorge um ihre Zukunft. Es gibt eine Woge der Hilfsbereitschaft und es gibt – zumal nach den Terroranschlägen in Frankreich – große Ängste und banges Fragen danach, was das alles für unsere Zukunft bedeutet.

Die Bibel erzählt Fluchtgeschichten in einer unglaublichen Vielfalt und Ausführlichkeit. Sie entdeckt und bewahrt in ihnen die Fürsorge Gottes, die Spur eines Heils, die lange verborgen bleibt, aber sich dann doch als zukunftsmächtig erweist. Von dieser Erfahrung zu erzählen und diesen Glauben zu verkünden, ist Anliegen und Thema des Bandes. So gibt er dem Schicksal der Flüchtlinge und den Sorgen der Einheimischen in vielfältigen Formen von Liturgie und Verkündigung ein biblisches Fundament und einen geistlichen Horizont.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2016
Einband Paperback
Seitenzahl 128
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1709-6
VGP-Nr. 201709
Schlagwörter Bibel, Ethik, Gemeindearbeit, Seelsorge
Anton Seeberger (Hg.)

Anton Seeberger, ist Pfarrer in Stuttgart, Mitherausgeber der Predigtzeitschrift »Dienst am Wort – Gedanken zur Sonntagspredigt« sowie Herausgeber zahlreicher Bände in der Reihe »Werkstatt« Liturgie.

Presseinformation drucken