Neuerscheinung

Den Glauben in Form bringen

Eine Metaanalyse der Formenkreise religiöser Entwicklung
Zeitzeichen, Band 51
  48,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Religiosität entwickelt sich vielfältig. Die Formenkreise religiöser Entwicklung bringen sie in eine Gestalt. Dadurch lässt sich religiöse Vielfalt gut handhaben.

Hermann-Josef Wagener widmet sich in seiner Studie der Aufgabe, Veränderungen im religiösen Erleben und Verhalten zu beschreiben, zu erklären und vorherzusagen sowie Wirksamkeit der konzipierten Formenkreise im religiösen Erleben von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachzuweisen. Untersuchungen zeigen, dass Entwicklungsmuster den Glauben formen und religiöse Wahrnehmung, religiöses Denken und Handeln stark prägen. Es folgt ein theoretischer Impuls in Gestalt einer exemplarischen strukturgenetischen Analyse prozesstheologischer Denkmuster. Im methodischen und praktischen Impuls wird der Umgang mit religiöser Entwicklung und deren Mustern dargelegt und für religionspädagogisches und pastorales Handeln fruchtbar gemacht.

Qualifikationsarbeit: Habilitationsschrift, Philosophisch-Theologische Hochschule Sankt Georgen, Frankfurt a.M. 2021

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Paperback
Seitenzahl 284
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3305-8
VGP-Nr. 303305
Schlagwörter Christentum, Glaube, Religionspädagogik, Religionsunterricht, Religiöse Erziehung
Hermann-Josef Wagener

Hermann-Josef Wagener, Dr. theol. habil, Dr. phil., Diplom-Religionspädagoge, EU-Diplom-Religionspsychologe, ist neben seiner Tätigkeit als Pfarrkooperator in der empirischen Forschung am Institut für Pastoralpsychologie und Spiritualität sowie am Seminar für Religionspädagogik, Katechetik und Didaktik der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt a. M. tätig.

Presseinformation drucken