Mini

  2,50 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
  • 10 für jeweils 2,35 € kaufen und  6% sparen
  • 30 für jeweils 2,10 € kaufen und  16% sparen
  • 60 für jeweils 1,90 € kaufen und  24% sparen
  • 120 für jeweils 1,70 € kaufen und  32% sparen
  • 300 für jeweils 1,60 € kaufen und  36% sparen
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
UVP
Auf Lager
lieferbar
Die Geschichte der Heiligen Drei Könige kennt jedes Kind. Doch was machen eigentlich ihre Frauen, während die Männer dem Stern folgen? Sympathisch und herzerfrischend erzählt Antonie Schneider von den drei Königinnen, die sich auf ihre ganz eigene Art vorbereiten, um der Geburt des Kindes zu huldigen. Und sie zeigen: Es ist auch ihr Kind, das in dieser besonderen Nacht geboren wird und das sie mit ihren Geschenken willkommen heißen. Wunderschön illustriert mit den leuchtend farbigen Bildern von Barbara Trapp.

»Ach«, sagte die Königin mit dem roten Hut. »Mir träumte heute Nacht, dass mein Mann, der König, sein bestes Kamel sattelte und auf Reisen ging.« »Ach«, sagte die kleine schmale mit dem blauen Sternenkleid. »Mir sagte mein Mann, er habe in einem alten Buch von einem König gelesen, der bald geboren würde und Frieden und Rettung und Heil brächte für die ganze Welt.« »Und mir«, erwiderte die Königin mit dem goldenen Gewand, die große, die kräftige. »Mir träumte, dass mein Mann sich aufmachen würde mit euren Männern, mit Caspar und Melchior, um einem Stern zu folgen, der ihnen den Weg zeigt zu dem neugeborenen König.«

Antonie Schneider
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2016
Einband geheftet
Ausstattung vierfarbig
Seitenzahl 16
Format 11 x 13,1 cm
ISBN/EAN 978-3-86917-506-5
Bestell-Nr. 70506
VGP-Nr. 510506
Schlagwörter Frau, Weisheitsgeschichte, Wunder
Antonie Schneider

Antonie Schneider arbeitete einige Jahre als Lehrerin an einer Dorfschule, bevor sie ihren ersten Gedichtband veröffentlichte. Bekannt geworden ist sie aber vor allem als Autorin von Kinderbüchern, für die sie auch zahlreiche Auszeichnungen erhielt.

Barbara Trapp (Illustrationen)

Die in Leipzig geborene Künstlerin und Dipl. Designerin Barbara Trapp absolvierte in Halle/Saale das Studium an der Hochschule für Kunst und Design (Burg Giebichenstein).
Danach war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Modeinstitut der DDR in Berlin und anschließend als wissenschaftlich-künstlerische Mitarbeiterin an der Hochschule der Künste in Berlin tätig.
Seit 1987 arbeitet sie freiberuflich.

Presseinformation drucken