35,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Die Wutach – einer der letzten Wildflüsse Deutschlands, ein »Naturphänomen allerersten Ranges«, wie es schon 1971 in der ersten Monografie über diese Flusslandschaft heißt. Entlang ihres Oberlaufs bis zur Mündung in den Hochrhein bietet die Wutach Einblicke in Jahrmillionen der Erdgeschichte, zeigt ihre lebendige Entwicklung als »Grand Canyon« des Schwarzwaldes und beherbergt eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Bereits seit 1939 steht das beliebte Tourismusgebiet Wutachschlucht unter Naturschutz, 1979 wurden die beeindruckenden Wutachflühen und 1989 die Schluchten der Wutach-Seitenbäche in den strengen Schutzstatus mit einbezogen.

Erfahren Sie in diesem umfassenden, reich bebilderten Buch viel Wissenswertes über eine einzigartige Natur- und Kulturlandschaft. Fachkundige Autoren laden Sie ein auf eine spannende Reise zu geologischen Besonderheiten, einer bewegten Landschaftsgeschichte, einer vielfältigen Flora und Fauna und nicht zuletzt historischen und heutigen Nutzungen im Kontext jahrzehntelanger Naturschutzbestrebungen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2014
Einband Hardcover
Ausstattung mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Seitenzahl 512
Format 20 x 27 cm
ISBN/EAN 978-3-7995-0449-2
VGP-Nr. 400449
Schwarzwaldverein e.V. (Hg.)

Mit ihrem Engagement für die Wege und das Wandern, den Erhalt der Kulturlandschaft, den Schutz der Natur und die Bewahrung der heimatlichen Tradition sind sie seit 1864 ein starker Partner für den Schwarzwald, seine Gäste und die Menschen die hier leben.

Regierungspräsidium Freiburg (Wutach) (Hg.)

Jan Baer, Max Baumann, Harald Brünner, Regina Franke, Matthias Franz, Klemens Fritz, Björn Frey, Hermann Goßmann, Jörg Haferkorn, Stefan Hafner, Petra Kaiser, Emil Ketterer †, Jürgen Kleß, Hubertus Knoblauch, Marcus Koch, Klaus Kreß, Friedrich Kretzschmar, Joachim Loritz, Michael Lüth, Peter Lutz, Christa Maier, Hannah Müller, Edgar Nitsch, Florian Michling, Wolfgang Pankow, Adrian Probst, Wolfgang Rähle, Ira Richling, Bettina Sättele, Gregor Schmitz, Martin Schwenninger, Bernd-Jürgen Seitz, Theo Simon, Klaus Steegmüller, Peter Stocks, Friederike Tribukait, Jürgen Vögtlin, Otti Wilmanns, Volkmar Wirth, Friedbert Zapf, Hubert Zedler, Felix Zinke

Presseinformation drucken