Persönlichkeit und Übertragung

Grundwerk C.G. Jung
C.G.Jung, Grundwerk, Band 3
  28,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
• Die Beziehungen zwischen dem Ich und dem Unbewußten

I. Die Wirkungen des Unbewußten auf das Bewußtsein
• Das persönliche und das kollektive Unbewußte
• Die Folgeerscheinungen der Assimilation des Unbewußten
• Die Persona als ein Ausschnitt aus der Kollektivpsyche
• Die Versuche zur Befreiung der Individualität aus der Kollektivpsyche

II. Die Individuation
• Die Funktion des Unbewußten - Anima und Animus
• Die Technik der Unterscheidung zwischen dem Ich und den Figuren des Unbewußten
• Die Mana-Persönlichkeit
• Die Psychologie der Übertragung
• Die Bilderserie des Rosarium Philosophorum als Grundlage für die Darstellung der Übertragungsphänomene
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 1993
Einband Paperback
Seitenzahl 320
Format 13,2 x 19,9 cm
ISBN/EAN 978-3-530-40783-9
VGP-Nr. 140783
Schlagwörter Analytische Psychologie, Psychotherapie, Tiefenpsychologie
C.G. Jung

C.G. Jung, 1875–1961, war einer der größten Psychoanalytiker des 20. Jahrhunderts. Ursprünglich ein Schüler und Mitarbeiter Sigmund Freuds, wandte sich Jung im Laufe seiner eigenen Forschungen und therapeutischen Tätigkeit mehr und mehr von den Theorien seines Lehrers ab. 1912 kam es zum Bruch mit Freud, der die Psychoanalyse begründet hatte. Jung entwickelte seine eigene »Analytische Psychologie«. Sein Ziel war es, den ganzen Menschen in den Blick zu nehmen, und so beschäftigte er sich vor allem auch mit den unbewussten, nicht-rationalen und transpersonalen Aspekten der Psyche.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien