Sein sind die schönsten Namen

Texte aus dem Koran in einfacher Sprache

  17,90 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Dieser Titel ist vergriffen - keine Nachauflage.
Der Koran ist das Offenbarungsbuch des Islam und ein wichtiger Bestandteil der Weltliteratur. Für die, die nicht die Möglichkeit haben, sich intensiv seiner Lektüre zu widmen, bleibt er jedoch ein geheimnisvoll-fremdes Werk. Für all jene haben Hamideh Mohagheghi und Dietrich Steinwede die wichtigsten und schönsten Texte aus dem Koran in eine einfache und gleichermaßen poetische Sprache übertragen.

Ein Buch, das den Zugang zu den Offenbarungsschriften des Islam erleichtert. Die bibliophile Gestaltung macht es zu einer Augenfreude, die einlädt, die Schönheit und Poesie der Texte immer wieder aufs Neue zu genießen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Hardcover
Ausstattung durchgehend vierfarbig
Seitenzahl 168
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0002-6
VGP-Nr. 010002
Schlagwörter Anthologie, Islam
  • Doris Schulz, www.christenundmuslime.de
    »Der behutsame Umgang mit den koranischen Texten ist kennzeichnend für die Erzählweise Dietrich Steinwedes. Er findet mit Einfachheit und Klarheit zu einer neuen ganz eigenen poetischen Qualität. Seine Texte ergreifen und lassen durch ihre Sprache die tiefe Empathie des Autors mit den Muslimen im gemeinsamen Glauben an den einen Gott spüren.«
Hamideh Mohagheghi (Hg.)

Hamideh Mohagheghi, geboren 1954, studierte Jura im Iran und islamische Theologie in Hamburg. Sie ist Lehrbeauftragte an der Universität Paderborn und selbstständige Bildungsreferentin für Themen islamischer Religion.

Dietrich Steinwede (Hg.)

Dietrich Steinwede, geboren 1930, arbeitete nach dem Studium der Pädagogik, Geschichte und Literatur- und Kunstgeschichte als Dozent für Religionspädagogik in Loccum und am Pädagogisch-Theologischen Institut Bonn-Bad Godesberg. Er ist Autor zahlreicher Bücher zu Themen der Geschichte und Religion und einem großen Publikum bekannt.

Presseinformation drucken