Verbunden für immer

Das Erinnerungsbuch für Eltern, die um ihr Baby trauern

  19,90 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Alle Hoffnungen, die mit der Geburt eines Babys verbunden sind, alle Zukunftspläne und Wünsche lösen sich von heute auf morgen in Luft auf, wenn ein Baby in der Schwangerschaft, während oder kurz nach der Geburt stirbt. Es bleibt allein eine grenzenlose Leere, die Trauer um ein geliebtes Kind - und um eine Lebensgeschichte, die schon zu Ende ist, obwohl sie gerade erst begonnen hatte.

Dieses Erinnerungsbuch gibt der Trauer und dem Gedenken einen besonderen Ort. Es bietet trauernden Eltern einen geschützten Rahmen, ihre Erinnerungen festzuhalten. Reflektierende und poetische Texte helfen, die eigenen Gefühle, das eigene Erleben besser zu verstehen.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Hardcover
Ausstattung durchgehend vierfarbig
Seitenzahl 44
Format 22 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1558-0
VGP-Nr. 201558
Schlagwörter Abschied, Lebensende, Trauer, Wegbegleitung
  • St. Galler Tagblatt, 27.11.2015, Martin Preisser
    »... Trauer braucht Raum, braucht einen Ort und einen Rahmen. Und es braucht Mut, sie zuzulassen, zu ihr zu stehen. Rösch ermutigt zur Trauer, zu ihrer Integration ins weitere Leben ...«
Vera Rösch

Vera Rösch, Diplom-Theologin und Lektorin, ist Mutter dreier Töchter und lebt mit ihrer Familie in St. Gallen. Ihre erste Tochter verstarb nur wenige Stunden nach der Geburt, da die Schwangerschaft aufgrund eines schweren Hellp-Syndroms frühzeitig beendet werden musste.

Rita Efinger-Keller (Illustrationen)

Rita Efinger-Keller arbeitet als freie Illustratorin sowie in der Erwachsenenbildung. Sie ist Mutter von vier Kindern und lebt mit ihrer Familie in Rottweil.

Presseinformation drucken