Bestseller

Auf du und du

Wie Beten geht

  18,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

»Diese kleine Gebetsschule ist durch die Anfragen vieler Menschen entstanden, die noch nicht oder nicht mehr beten konnten, mit denen ich nach Wegen zum Gebet suchen durfte, sei es in Seminaren oder in der geistlichen Begleitung. Und sie ist entstanden durch mein eigenes Suchen und Fragen.
Die Gebetsschule beansprucht keine Vollständigkeit, sie ist keine systematische Abhandlung und kein Grundkurs. Dafür ist alles, was ich hier vorstellen darf, selbst erarbeitet und erbetet, in Seminaren durchdiskutiert, in Exerzitien zu bedenken gegeben und in der Praxis ausprobiert. Ich stelle ausschließlich Gebetsweisen vor, die ich selbst praktiziert habe, denn über das, was man nicht kennt, soll man besser schweigen.«

Stefan Jürgens

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 152
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1367-5
VGP-Nr. 011367
Schlagwörter Alltagsspiritualität, Auszeit, Beten, Entschleunigung, Gebet, Glaube, Hoffnung, Inspiration, Jesus Christus, Körper und Seele, Lebenskunst, Meditation, Mystik, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität, Stille
Stefan Jürgens

Stefan Jürgens, geb. 1968, Priesterweihe 1994, ist seit 2019 leitender Pfarrer der beiden Pfarreien Ahaus und Alstätte-Ottenstein St. Mariä Himmelfahrt mit ihren fünf Gemeinden. Zuvor war er Jugendseelsorger einer Region, Geistlicher Rektor einer Akademie sowie Pfarrer in Stadtlohn und Münster. Durch das »Wort zum Sonntag« sowie als Hörfunksprecher und Buchautor ist er über die Gemeindepastoral hinaus bekannt geworden. Zu seinen besonderen Anliegen gehören die geistliche Vertiefung des Glaubens sowie konkrete Schritte zur Reform der Kirche um des Evangeliums willen. Seine Freizeit nutzt er zum Schreiben und zum Musizieren.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • AUSZEICHNUNG
    Religöses Buch des Monats

    Religiöses Buch des Monats Oktober 2022
    Ausgezeichnet vom Borromäusverein e.V., Bonn

    »... Das Buch wendet sich an Menschen, die Beten (wieder) lernen möchten, genauso wie an jene, die beten, aber ein Update brauchen, vielleicht weil sie mit ihrer Gebetspraxis unzufrieden sind. Vor allem aber ist das Buch eine Einladung, einfach anzufangen.«
    Aus der Begründung des Borromäusvereins

    Lesen Sie hier die komplette Rezension des Borromäusvereins.
  •  
  •