Das Christentum

erschlossen und kommentiert von Hubertus Halbfas

  58,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Der außergewöhnliche Band entfaltet ein facettenreiches Bild des Christentums. Er verbindet lebendige Zeugnisse mit klaren Linien thematischer Konzentration. Lesern, die Wirkungsgeschichte und aktuelle Perspektiven der prägenden Kraft unserer Kultur verstehen wollen, bietet das Werk ein faszinierendes Panorama.

Hubertus Halbfas stellt das Christentum im Spiegel geschichtlicher Zeugnisse in völlig neuartiger Weise vor. Statt einlinig durch die Zeiten zu führen, setzt er unter wechselnden Fragestellungen immer wieder erneut an, um möglichst vielschichtig wahrzunehmen. Die Kommentierung erlaubt die Einordnung in die jeweilige Zeit. Begleitende Stimmen verbinden die Vergangenheit mit der Gegenwart. Zahlreiche Abbildungen helfen zu vertieftem Verständnis und stellen neue und aktuell bedeutsame Sichtweisen vor.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2004
Einband Leinenband mit Schutzumschlag
Ausstattung durchgehend vierfarbig
Seitenzahl 592
Format 20 x 26,5 cm
ISBN/EAN 978-3-491-70377-3
VGP-Nr. 170377
Schlagwörter Christentum
Hubertus Halbfas

Dr. Hubertus Halbfas (1932-2022) war Religionspädagoge, Theologe und Anreger von Zukunftsdebatten des Christentums. 1967-1987 Professor für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen, hat er der deutschsprachigen Religionspädagogik wegweisende Impulse gegeben. Dem streitbaren Theologen und produktiven Autor verdankt Patmos zahlreiche Veröffentlichungen. 

Presseinformation drucken