Neuerscheinung
Texte von Johann W. von Goethe
Kommentar von Karl-Josef Kuschel
Kalligrafien von Shahid Alam

  49,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Unter allen Dichtern deutscher Sprache hatte Goethe das leidenschaftlichste und zugleich kenntnisreichste Interesse an der Welt des Orients, insbesondere auch an deren Religion, dem Islam. Wie kein anderer der großen Dichter deutscher Sprache hat er den Koran gekannt und kommentiert.

Das Buch dokumentiert vollständig alle Texte Goethes zum Islam, angefangen bei Abschriften aus dem Koran über Koranvers-Nachdichtungen bis zu autobiografischen Zeugnissen. Die Texte werden auf dem gegenwärtigen Stand der Goethe-Forschung von Karl-Josef Kuschel kommentiert und erschlossen. Beigegeben sind dem bibliophil gestalteten Band auf 16 Bildtafeln Original-Kalligrafien eines der bedeutendsten Kalligrafen unserer Zeit, Shahid Alam.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2021
Einband Hardcover mit Schutzumschlag und Leseband
Seitenzahl 432
Format 16,5 x 24 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1246-3
VGP-Nr. 011246
Schlagwörter Interreligiöses, Islam, Literaturgeschichte

Veranstaltungen


Stuttgart
19:00 Uhr
Karl-Josef Kuschel

Dr. Karl-Josef Kuschel, Professor em. der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Tübingen, lehrte dort von 1995 bis 2013 Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs. Seit 2012 ist er Kuratoriumsmitglied der »Stiftung Weltethos«. 2015 wurde er in den Stiftungsrat des Börsenvereins zur Vergabe des jährlichen Friedenspreises des Deutschen Buchhandels berufen. Er ist Präsident der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft. Zahlreiche Veröffentlichungen zum interreligiösen Dialog und zu Religion und Literatur.

Shahid Alam

Shahid Alam, geboren in Lahore/Pakistan und seit 1973 in Deutschland, lebt und arbeitet als Künstler und Kalligraf in Aachen. Er ist maßgeblich beteiligt an Projekten interkultureller Verständigung, die von der Ästhetik der arabischen Schrift getragen wird. www.shahid-alam.de

Presseinformation drucken