Nicht Kirchenschafe sondern Mutchristen

Was der Kirche guttut

  3,20 € Ursprungspreis 12,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Was bewirkt der frische Wind aus Rom? Hat Kirche wieder Zukunft? Nur mit tiefgreifenden Reformen und selbstbewusstem Einsatz der Gläubigen, davon ist Hermann-Josef Frisch überzeugt. In seinem aktuellen Buch ermutigt er zu einer Neuorientierung von unten: Christen und Christinnen sollen das Schicksal der Kirche selbst in die Hand nehmen und beherzt einen neuen Aufbruch wagen.

Mutchristen sind gefragt und nicht Kirchenschafe! Frisch erinnert an die biblischen Ursprünge von Amt und Gemeinde und die umwälzenden Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils. Von dort aus präsentiert er eine Fülle von Denkansätzen für eine neue Kirche: Frauen als Kardinäle, Noteucharistie analog zur Nottaufe, zeitgemäßere Gemeindestrukturen und vieles mehr.

Die Kirche braucht Mutchristen: Nur mit ihnen wird der frische Wind seine erneuernde Kraft erhalten.
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2014
Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 184
Format 12 x 19 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0547-2
VGP-Nr. 010547
Schlagwörter Christentum, Kirche, Kirche und Gesellschaft, Kirchengeschichte, Papst
Hermann-Josef Frisch

Hermann-Josef Frisch ist seit 40 Jahren erfolgreicher Referent und Buchautor mit zahlreichen Publikationen zu Religionspädagogik, Gemeindekatechese, Theologie und Religionswissenschaft. Er hat Theologie und Sinologie studiert und war als Priester in Gemeinden des Erzbistums Köln tätig. Bei Patmos u.a.: »Welt und Botschaft der Bibel. Das große illustrierte Handbuch«.

Presseinformation drucken