Neuerscheinung

Ostern: Es hat alles schon begonnen, gut zu werden


  10,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Krankheiten, Krieg und Zerstörung, das Zerbrechen aller Hoffnungen auf eine friedliche, lebenswerte Welt, plötzliche Einbußen an Lebensqualität, Horrornachrichten in sämtlichen Medien: Ringsum scheint alles nur noch schlimmer zu werden. Doch Karl Rahner zeigt überzeugend, dass mit Jesu Auferstehung die Welt begonnen hat, gut zu werden, und dass nichts und niemand diese Entwicklung aufhalten kann.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2023
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl 96
Format 12 × 19 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3327-0
VGP-Nr. 303327
Schlagwörter Christentum, Geborgenheit, Jesus Christus, Ostern, Schöpfung, Zukunft
Karl Rahner

Karl Rahner (1904–1984) war Jesuit und Theologe von Weltrang. Sein Anliegen war die Vermittlung von theologischer Tradition und modernem Denken. Er hatte großen Einfluss auf das Zweite Vatikanische Konzil und prägte die Grundlinien der Theologie im deutschen Sprachraum.

Peter Suchla (Hg.)

Dr. Peter Suchla, Dr. phil., Theologe und Psychologe, arbeitet als Psychotherapeut und Supervisor; er ist Leiter der Sektion »Medizin/ Psychotherapie« der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse.

Andreas R. Batlogg SJ (Hg.)

Dr. Andreas R. Batlogg, Mag. Dr. theol., österreichischer Jesuit, seit 2005 Mitherausgeber der »Sämtlichen Werke« Karl Rahners, war von 2008 bis 2015 Wissenschaftlicher Leiter des Karl-Rahner-Archivs in München.

Presseinformation drucken