Bestseller

Vom Geheimnis der zweiten Lebenshälfte

Frauen finden zu sich selbst

  20,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Wenn Frauen die Schwelle der 40 überschreiten, wird vieles anders: Die Zeit, in der man jung war, ist vorbei. Die Kinder sind groß. Manche Möglichkeiten, das Leben zu gestalten, sind ausgeschöpft. Im Beruf herrscht Routine. In den 50ern, der Phase der Wechseljahre, verändert sich nicht nur der weibliche Körper. Für viele Frauen gibt es auch innerlich große Auf- und Umbrüche: Altes ist aufzugeben, neue Herausforderungen werden gesucht. In den 60ern, wenn das Loslassen schon länger eingeübt ist, können neue Freiheiten gelebt werden, geht es häufig um Sinnsuche und Sinnerfahrung.

Die renommierte Jung’sche Analytikerin Ingrid Riedel beschreibt anhand vieler Beispiele, wie Frauen in der zweiten Lebenshälfte neue Perspektiven auf sich selbst und die Welt entdecken. Ihr Buch kann Frauen zwischen 40 und 70 ermutigen, sich immer wieder auf Wandlung und Neuwerdung einzulassen.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Paperback
Seitenzahl 192
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1281-4
VGP-Nr. 011281
Schlagwörter Alter, Frauen, Lebensmitte, Persönlichkeitsentwicklung, Tiefenpsychologie, Zweite Lebenshälfte
Ingrid Riedel

Dr. Ingrid Riedel, Jung’sche Analytikerin, promovierte Theologin und Germanistin, Honorarprofessorin für Religionspsychologie, ist Psychotherapeutin in eigener Praxis in Konstanz sowie Dozentin und Lehranalytikerin an den C.G. Jung-Instituten Zürich und Stuttgart. Zahlreiche Veröffentlichungen bei Patmos. Einen Gedichtband der Autorin finden Sie beim Sprachlichter Verlag.

Presseinformation drucken