Vorschau

Wagnisse des Christseins

John Henry Newmans Weckrufe in die Realisierung des Glaubens heute

  28,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Erscheint am 29.11.2021.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.

Am 13. Oktober 2019 wurde John Henry Newman in Rom zusammen mit vier Frauen heiliggesprochen. Im Blick auf die 13 paradigmatischen Predigten Newmans, die in diesem Buch als Einweisung in den christlichen Weg vorgestellt werden, könnte folgendes geistliches Porträt des Predigers umrissen werden: Newman denkt und lebt aus der Heiligen Schrift und denkt im Horizont seiner Zeit und seiner kulturellen englischen Tradition. Daher weist er ein feines Gespür für Politik und gesellschaftliche Entwicklungen auf. Er ist ein existenzieller Prediger, der sich selbst und seine Hörer*innen konsequent unter das Wort Gottes stellt.

Newman, der die Theologie das »prophetische Amt in der Kirche« nannte, war wie ein Vordenker seiner Zeit voraus und wollte die Hörenden für diese anbrechende Zukunft bereiten. Seine Gedanken sind bis heute provozierend und ermöglichen einen spirituellen Tiefgang für Lesende, die sich neu zum Abenteuer des Glaubens herausfordern lassen wollen.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2021
Einband Paperback
Seitenzahl ca. 256
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3222-8
VGP-Nr. 303222
Schlagwörter Bibel, Glaube, Kirchenreform, Ökumene, Predigten, Spiritualität
Roman A. Siebenrock (Hg.)

Roman A. Siebenrock, Dr. theol., ist Professor für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck sowie Vorsitzender der Internationalen Deutschen Newman-Gesellschaft e.V.

Jakob Geier (Hg.)

Jakob Geier studierte Theologie und Religionspädagogik in Salzburg und Innsbruck und ist Mitarbeiter am Institut für Systematische Theologie der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Innsbruck. 

Presseinformation drucken