Neuerscheinung

Wenn der Funke überspringt …

Theresia Haselmayr – Regens Wagner. Eine Geschichte mit Zukunft.

  19,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Dillingen an der Donau, Mitte des 19. Jahrhunderts: Sie, eine ehemalige Dienstmagd, ist Oberin der Franziskanerinnen. Er, aufgewachsen als Bauernjunge, ist verantwortlich für den Priesternachwuchs. Als sie einander begegnen, ist das der Beginn einer großartigen Geschichte. Theresia Haselmayr und Johann Wagner sind sensibel für die Nöte ihrer Zeit, sie sind mutig und ergänzen einander kongenial. Aus einer ersten Schule für gehörlose Mädchen entwickelt sich ein Netzwerk von Einrichtungen, das heute an über 50 Standorten rund 10.000 Menschen mit Behinderung Begleitung anbietet.

Niklaus Kuster erzählt von einem Mann und einer Frau der Kirche, ausgeprägten Charakteren, die trotz patriarchaler Strukturen auf Augenhöhe miteinander umgehen und so für heute wegweisend sein können. Er folgt historischen und spirituellen Spuren zu den Quellen einer Kraft, die seit 175 Jahren Franziskanerschwestern, Mitarbeitende, Freunde und Förderer des Sozialwerks motiviert und inspiriert.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2021
Einband Hardcover mit Leseband
Ausstattung mit farbigen Abbildungen
Seitenzahl 200
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1339-2
VGP-Nr. 011339
Schlagwörter Biografie, Biographie, Geschichte, Kirchengeschichte, Leben mit Behinderung, Orden, Spiritualität
Niklaus Kuster

Dr. Niklaus Kuster, Kapuziner in Rapperswil im Kanton St. Gallen, lehrt Spiritualität sowie franziskanische und Kirchen-Geschichte an der Universität Luzern sowie an Ordenshochschulen in Münster und Madrid. Er begleitet Exerzitien und Reisen »mit Tiefe und Weite« und ist publizistisch tätig. Vielfältige »Lehr- und Wanderjahre« führten ihn in Zürichs Drogenarbeit ebenso wie in ein Meditationskloster und nach Rom und Assisi. 

Presseinformation drucken