Neuerscheinung

Begleiter in der Dunkelheit

Als Arzt auf einer Palliativstation. Ein Lebensbild

  20,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Martin Weber gehört zu den Wegbereitern der Hospizarbeit und der Palliativmedizin in Deutschland: 1990 war er Mitbegründer und bis 2012 Vorsitzender der Mainzer Hospizgesellschaft. Von 2005 bis 2022 leitete er die Interdisziplinäre Abteilung für Palliativmedizin an der Universitätsmedizin in Mainz, seit 2010 ist er Stiftungsprofessor für Palliativmedizin. Lange Zeit hat er dafür gearbeitet und gestritten, dass die Palliativmedizin selbstverständlicher Teil der Medizin wird.

In dem Gesprächsband mit Michael Albus erzählt der in Paris geborene Arzt von seinen Erfahrungen im Umgang mit dem Tod und von seinen Begegnungen mit Sterbenden.

Die Geschichte eines Arztes, der nicht mehr heilt, sondern seine Patienten auf der letzten Wegstrecke begleitet.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Hardcover
Seitenzahl 184
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1392-7
VGP-Nr. 011392
Schlagwörter Biografie, Biographie, Erfahrungsbericht, Nahtod, Sterbegeleitung, Tod, Trauer
Martin Weber

Dr. Martin Weber war von 2002 bis 2005 beratender Arzt am Christophorus-Hospiz in Mainz und von 2005 bis 2022 Leiter der Interdisziplinären Abteilung für Palliativmedizin der Mainzer Universitätskliniken. 2010 übernahm der habilitierte Mediziner die Stiftungsprofessur Palliativmedizin der Universitätsmedizin Mainz.

Michael Albus (Im Gespräch)

Dr. Michael Albus ist Professor für Religionsdidaktik der Medien an der Theologischen Fakultät der Universität Freiburg. Der Theologe und Journalist ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen zu gesellschaftlichen und religiösen Themen.

Presseinformation drucken