Vorschau

Damit Berufung zum Beruf wird

Berufungspastorale Impulse zu den Schriftlesungen der Sonn- und Feiertage

  20,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Erscheint im April 2021.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.

Nicht nur Priester und Diakone, Mönche und Nonnen gehören zu den kirchlichen Berufen, sondern z. B. auch Pastoralund Gemeindereferent*innen und -assistent*innen, Religionspädagog*innen, Mitarbeiter*innen der vielfältigen Dienste der Caritas, Organist*innen und Chorleiter*innen, Pfarrsekretär*innen, Sakristan*innen, Erzieher*innen … Ungezählte Ehrenamtliche leisten großartige Dienste in der Sozialarbeit, in der Jugendarbeit, in der Bildungsarbeit, in der Liturgie und im Gemeindeleben. Doch sie alle werden mehr und mehr zum raren Gut.

Dieses Werkbuch bietet für jeden Sonntag aller drei Lesejahre einen kurzen geistlichen Impuls, der auf eine der Schriftlesungen abgestimmt ist und sich deshalb leicht in den Ablauf des Gottesdienstes integrieren lässt. Darin wird das Anliegen, an kirchliche Berufe und Dienste zu denken, für sie und um sie zu beten, in der Gemeinde präsent und wach gehalten.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2021
Einband Hardcover mit Leseband
Seitenzahl ca. 192
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7966-1806-2
VGP-Nr. 201806
Schlagwörter Beten, Gemeindearbeit, Gottesdienstmodelle, Kirche, Liturgie, Seelsorge
Thomas Leist

Thomas Leist und Petra Leist leiten seit 2018 die
katholische Kirchgemeinde Herrliberg bei Zürich. Davor
waren sie von 1996 bis 2018 in der Kirchgemeinde
Aesch-Birmensdorf-Uitikon ZH tätig. Daneben trugen
beide über viele Jahre Mitverantwortung für die Ausbildung
der Priester sowie der Pastoral- und Gemeindereferent*
innen der Diözese Chur. Thomas Leist ist seit 2011
Leiter der Fachstelle Information Kirchliche Berufe (IKB)
in Luzern.

Petra Leist

Petra Leist und Thomas Leist leiten seit 2018 die
katholische Kirchgemeinde Herrliberg bei Zürich. Davor
waren sie von 1996 bis 2018 in der Kirchgemeinde
Aesch-Birmensdorf-Uitikon ZH tätig. Daneben trugen
beide über viele Jahre Mitverantwortung für die Ausbildung
der Priester sowie der Pastoral- und Gemeindereferent*
innen der Diözese Chur.

Presseinformation drucken