Neuerscheinung

Dogma und Pastoral – neu vernetzt

Aufbruch zu einer Angewandten Theologie

  35,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

»Einer der wichtigsten Beiträge des Zweiten Vatikanischen Konzils war das Bestreben, diese Trennung zwischen Theologie und Pastoral, zwischen Glauben und Leben zu überwinden. Ich wage zu sagen, dass es die Grundordnung der Theologie – das Handeln und Denken aus dem Glauben heraus – gewissermaßen revolutioniert hat« (Papst Franziskus).

Mit der »Angewandten Theologie« entsteht derzeit eine neue Form von Theologie, die sich den Herausforderungen von Kirche in gegenseitiger Verantwortung von Glauben und Leben stellt, ohne dabei einem verkürzten Verständnis von »Anwendungswissenschaft« zu erliegen. Zentral für diesen Neuansatz ist die Vernetzung von Pastoral und Dogma.

Mit dem Praktischen Theologen Bernd Hillebrand und dem Systematischen Theologen Michael Quisinsky stellen zwei Vertreter der beiden theologischen Disziplinen Grundlegungen vor, die im Sinne des Konzils den Aufbruch zu einer »Angewandten Theologie « ermöglichen. Pointiert arbeiten sie die Potenziale für eine Neugestaltung von Kirche und Gesellschaft heraus. Ein unverzichtbares Kompendium für Studium und Beruf!

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2021
Einband Paperback
Seitenzahl 232
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3257-0
VGP-Nr. 303257
Schlagwörter Didaktik, Glaube, Kirche und Gesellschaft, Konzil, Persönlichkeitsentwicklung, Reform, Seelsorge, Universität
Bernd Hillebrand

Bernd Hillebrand, Dr. theol. habil., Coach und Supervisor (DGSv), ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Michael Quisinsky

Michael Quisinsky, Dr. theol. habil., ist Professor für Systematische Theologie an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Presseinformation drucken