Neuerscheinung

Gemeinsam unterwegs: Synodalität in der katholischen Kirche


  24,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Thomas Söding, deutscher Neutestamentler mit internationalem Ruf und Vizepräsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), hat den Synodalen Weg der katholischen Kirche in Deutschland von Anfang an engagiert begleitet. Seine Beiträge zu Aufgaben, Prozessen und Zielen einer notwendigen Erneuerung der Kirche sind in diesem Band zusammengeführt. Dabei hat der Bibelwissenschaftler einen besonderen Zugriff auf die Situation: nämlich zur Klärung beizutragen, wie der identitätsstiftende Ursprung der Kirche in der biblischen Botschaft zu neuen Formen ihrer Sendung heute führen kann. Seine Grundbotschaft: »Das Neue Testament stellt keine Stoppschilder auf, sondern Hinweistafeln, wohin die Reise gehen kann.«

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Paperback
Seitenzahl 320
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3317-1
VGP-Nr. 303317
Schlagwörter Bibel, Biblischer Impuls, Kirche, Kirche und Gesellschaft, Kirchenreform
Thomas Söding

Thomas Söding, Dr. theol, ist Professor für Neues Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum. 2004–2014 war er Mitglied der Internationalen Theologischen Kommission im Vatikan. Er ist Berater der Glaubenskommission der Deutschen Bischofskonferenz und Konsultor des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung. Seit 2021 ist er Vizepräsident des Zentralkomitees deutscher Katholiken und der Synodalversammlung der katholischen Kirche in Deutschland.

Presseinformation drucken