Neuerscheinung

geist-bewegt

Synodale Wege in den Spuren Jesu gehen – Schriftmeditationen

  22,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Der Synodale Weg der deutschen Ortskirche ist auch ein geistlicher Prozess, der neue Perspektiven im Blick auf Macht und Partizipation in der Kirche, das Miteinander von Laien und Klerikern, ein geschwisterliches und anerkennendes Miteinander in der Gemeinde und neue Zugänge zu Ämtern, gerade auch für Frauen in der Kirche, eröffnen will. Diese Erneuerungsprozesse sind in der Tiefe der Heiligen Schrift verankert. Synodale Wege sind in den Spuren Jesu zu gehen, und so gehören Evangelisierung und Reform der Strukturen der Kirche zusammen.

Margit Eckholt lädt in diesem Buch die Leserinnen und Leser ein, sich mit den Schrifttexten auseinanderzusetzen, um selbst mit Vertrauen und Mut – »geistbewegt« – auf synodalen Wegen zu gehen.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Hardcover
Seitenzahl 232
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3277-8
VGP-Nr. 303277
Schlagwörter Amt in der Kirche, Bibel, Feministische Theologie, Frauen, Glaube, Jesus Christus, Kirche, Kirchenreform, Neues Testament, Spiritualität
Margit Eckholt

Margit Eckholt, Dr. theol. Dr. h.c., ist Professorin für Dogmatik mit Fundamentaltheologie am Institut für katholische Theologie der Universität Osnabrück.

Presseinformation drucken