Vorschau

GOTT.MACHT.ÖFFENTLICH

Frauen im Spannungsfeld von Kirche und Öffentlichkeit
Kommunikative Theologie, Band 22
  22,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Nicht auf Lager
Erscheint im November 2021.
Zur Vorbestellung des Produkts wenden Sie sich bitte direkt an unseren Kundenservice oder an Ihre Buchhandlung.

Wenn Frauen nach einflussreichen Positionen streben, heißt es oft, Frauen »greifen nach der Macht« – als nähmen sie sich etwas, das ihnen nicht zusteht. Wenn sich Theologinnen mit der Machtfrage beschäftigen, ist die Situation besonders prekär. Denn sie bewegen sich nicht nur in machtförmigen säkularen Gesellschaften, sondern auch in kirchlichen Feldern, die – was Macht angeht – äußerst ambivalent sind: Ob Frauen in kirchlichen Strukturen von den Bischöfen »Zugang gewährt« oder ihnen »Führungspositionen gegeben« werden, offenbart die dahinterstehende Ansicht, dass Frauen offenkundig eher außerhalb der Macht stehen und dorthin möchten, wo sie als fremd wahrgenommen werden. Theologinnen sind mit diesen Machtgefügen konfrontiert und haben sich dazu zu verhalten. Der Band versammelt die Positionen von Frauen, die Stellung beziehen und den Anspruch formulieren, machtvoll zu handeln: in Kirche, Wissenschaft und Gesellschaft.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2020
Einband Paperback
Seitenzahl ca. 192
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3237-2
VGP-Nr. 303237
Schlagwörter Feministische Theologie, Frauen, Kirche, Kirche und Gesellschaft, Universität
Ute Leimgruber (Hg.)

Ute Leimgruber, Dr. theol., ist Professorin für Pastoraltheologie und Homiletik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Regensburg. Sie ist Mitglied der Theologischen Kommission des Katholischen Deutschen Frauenbunds KDFB e.V. und Vorstandsmitglied von AGENDA Forum katholischer Theologinnen e.V. 

Gunda Werner (Hg.)

Gunda Werner, Dr. theol., ist Professorin für Dogmatik und Leiterin des Instituts für Systematische Theologie und Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz. Seit 2019 ist sie Vorsitzende von AGENDA Forum katholischer Theologinnen e.V. 

Presseinformation drucken