Neuerscheinung

Kirche und Welt – neu entgrenzt

Auf dem Weg mit einer Angewandten Ekklesiologie

  42,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Wohin entwickeln sich Kirche und Welt? Entwickeln sie sich miteinander oder auseinander? Aus welchen Quellen schöpfen sie für den gemeinsamen Dienst an den Menschen? Die Grenzen abstrakter Theorien sind ebenso offensichtlich geworden wie die Grenzen pragmatischer Lösungen. Deshalb bedarf es eines neuen Zugangs zur Ekklesiologie, die Kirche und Welt in wechselseitiger Ent-Grenzung versteht und denkt.

Im Horizont der vom II. Vatikanischen Konzil eingeforderten Vernetzung von Dogma und Pastoral legen Bernd Hillebrand und Michael Quisinsky erstmals eine gemeinsam von einem Pastoraltheologen und von einem Systematischen Theologen geschriebene »Angewandte Ekklesiologie« vor. Zentrale ekklesiologische Motive wie Katholizität und Sakramentalität erscheinen in ganz neuem Licht, indem sie in den Horizont eines Beziehungs- und Begegnungsgeschehens gestellt werden, und erweisen dadurch ihr ungeahntes Potenzial für Kirche und Welt.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2022
Einband Paperback
Seitenzahl 308
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-7867-3299-0
VGP-Nr. 303299
Schlagwörter Didaktik, Dogmatik, Kirche und Gesellschaft, Kirchenreform, Konzil, Reform, Seelsorge, Universität
Bernd Hillebrand

Bernd Hillebrand, Dr. theol. habil., Coach und Supervisor (DGSv), ist Professor für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt Pastoraltheologie an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Michael Quisinsky

Michael Quisinsky, Dr. theol. habil., ist Professor für Systematische Theologie an der Katholischen Hochschule Freiburg.

Presseinformation drucken