Literatur und Religion in 3 Bänden

Das Christenhaus. Das Menschenhaus. Das Welthaus

  68,00 € Ursprungspreis 90,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Das Christenhaus: Die literarischen Texte zeigen, wie sehr die christliche Glaubenslehre der Frage, dem Zweifel, der Kritik oder Ablehnung, der Wertschätzung wie der Missachtung unterzogen wird. Diesen Prozess mit zu vollziehen, gehört zur Wahrnehmung der Gegenwart. Es wird deutlich, dass ohne Auseinandersetzung mit der Literatur zeitgemäße Theologie nicht mehr möglich ist.

Das Menschenhaus: Geschichten und Gedichte sind ein eigener Schlüssel zur Welt und buchstäblich verdichtete Wirklichkeit. Sie sind Herausforderung und Einladung, Anfrage und Anregung, das gewohnte Haus der Theologie über andere Türen zu betreten.

Das Welthaus: Die Texte des dritten Bandes bündeln die Religionsgeschichte der Menschheit: von den steinzeitlichen Höhlen über Naturreligionen, mythischen Erzähltraditionen bis zu den heutigen Weltreligionen. Die Jahrtausende belegen in ihren literarischen Zeugnissen mehr Verwandtschaft in diesem Welthaus als Fremdheit. In der Gegenwart aber wird deutlich, dass vor allem den monotheistischen Religionen eine Aufarbeitung ihrer Geschichte bevorsteht, die einen neuen, noch nicht absehbaren Horizont eröffnet. Literatur kann den Weg in die Zukunft genauer bezeichnen als jede dogmatische Selbstbeschreibung.

Mehr Informationen
Auflage-Beschreibung 3 Bände
Auflage 1. Auflage 2019
Einband Hardcover
Ausstattung mit zahlreichen s/w-Abbildungen
Seitenzahl 906
Format 20 x 26,5 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1156-5
VGP-Nr. 011156
Schlagwörter Anthologie, Gottesfrage, Interreligiöses, Jesus Christus, Theologie und Kunst - Literatur
Hubertus Halbfas

Dr. Hubertus Halbfas (1932-2022) war Religionspädagoge, Theologe und Anreger von Zukunftsdebatten des Christentums. 1967-1987 Professor für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen, hat er der deutschsprachigen Religionspädagogik wegweisende Impulse gegeben. Dem streitbaren Theologen und produktiven Autor verdankt Patmos zahlreiche Veröffentlichungen. 

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien