Neuerscheinung

Das Wasser des Lebens. Von einem Neuanfang in Gottes- und in Menschenliebe

Grimms Märchen tiefenpsychologisch gedeutet - Erstinterpretation

  24,00 €
Inkl. 7% MwSt. , exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar

Eugen Drewermann interpretiert in dieser Erstveröffentlichung das Märchen »Das Wasser des Lebens« der Brüder Grimm (KHM 97). Er erschließt es als Anleitung zu einer notwendigen Daseinsumkehr in einer Welt von Gefühlskälte, Gewalt und Gier: Das Ich als »König« weiß nicht mehr weiter und lernt, in dem »Kleinen« sich nicht länger zu verachten, sondern sich von dem »Kind«, das es nie sein durfte, einen Weg zu seiner Rettung weisen zu lassen.

Das Märchen bringt die großen Lebensthemen ins Bild: Das Ich betritt das verwunschene Schloss seiner Seele und lernt die Liebe. Es gelangt in den Besitz eines Schwertes, das Konflikte durch Schlichten statt durch Schlachten beendet. Es stillt den Hunger mit einem Brot, das sich vermehrt, indem man es teilt. Ein Märchen, das uns hilft, im Bild vom »Wasser des Lebens« zu uns selbst und zu Gott zu finden.

Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2024
Einband Hardcover mit Schutzumschlag
Ausstattung mit 4 farbigen Bildtafeln
Seitenzahl 208
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-1532-7
VGP-Nr. 011532
Schlagwörter Märchen, Neuanfang, Psychoanalyse, Tiefenpsychologie

Veranstaltungen


Offenburg
19:00 Uhr
CH-Zürich
19:00 Uhr
Eugen Drewermann

Dr. Eugen Drewermann ist Theologe, Psychoanalytiker und Schriftsteller mit internationaler Reichweite; er gehört zu den erfolgreichsten theologischen Autoren. Für sein friedenspolitisches Engagement wurde er 2007 mit dem Erich-Fromm-Preis ausgezeichnet, 2011 erhielt er den internationalen Albert-Schweitzer-Preis, 2019 den Preis der Internationalen Hermann-Hesse-Gesellschaft. Der gefragte Referent nimmt immer wieder Stellung zu aktuellen gesellschaftspolitischen Fragen.

Presseinformation drucken