Geschichten, die das Leben erzählt

weil der Tod sie geschrieben hat

  18,00 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
»Wie halten Sie das aus, die ganze Traurigkeit, in Ihrem Job?«, wird die Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper oft gefragt. Dabei geht es oft sehr fröhlich zu in ihrer Arbeit, auch wenn die Trauer deshalb nicht wegzudenken ist. Und das zeigt sie in diesen lustigen und traurigen, tiefen und alltäglichen, schönen und manchmal skurrilen Geschichten aus ihrem ganz normalen Arbeitsalltag.

»Leben und Tod, Lachen und Weinen gehören einfach zusammen«, sagt sie. Und daher können diese Erfahrungen helfen, dem Tod wieder einen Platz in unserem Leben zu geben. »Ein buntes und tiefes Buch über das Leben und den Tod und dass das eine ohne das andere nicht zu haben ist«.
Mehr Informationen
Auflage 3. Auflage 2018
Einband Hardcover
Ausstattung zweifarbig
Seitenzahl 160
Format 14 x 22 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0882-4
VGP-Nr. 010882
Schlagwörter Abschied, Selbsthilfe, Trauer, Trost, Veränderung
  • »SPES VIVA-Zeitung«, #1/2017, Sandra Kötter
    »Mir als Mensch machen diese Wunder-vollen Geschichten erneut bewusst, welch ein Reichtum in solch guten Erfahrungen trotz schwerer Zeit steckt. Für mich als Trauerbegleiterin ist Mechthild großes Vorbild einfühlsamen, mutigen Tuns!«
Mechthild Schroeter-Rupieper

Mechthild Schroeter-Rupieper, ist Trauerbegleiterin und Inhaberin von »Lavia – Institut für Familientrauerbegleitung« in Gelsenkirchen, wo sie auch lebt. Sie hat mehrere erfolgreiche Bücher über Abschied und Trauer geschrieben und ist eine gefragte Referentin im ganzen deutschsprachigen Raum.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien