Musik-CD

CD »Raum für meine Seele«


  17,99 €
Inkl. 19% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
»Wer seiner Seele eine Atempause gönnen möchte, der höre auf die Bäume, weil sie echtes Wachsen und Reifen aufzeigen. Oder er meditiere den See, die Welle, den Felsen oder die Wüste.«

Bilder aus der Natur haben Hans-Jürgen Hufeisen zu den neuen, stimmungsvollen Kompositionen auf dieser CD inspiriert. Sie laden zu einer Reise nach innen ein. Denn dort ist der Ort, wo wir inneren Frieden und Heilung finden, wo wir ganz gegenwärtig werden, uns ganz vergessen können und aufgehoben sind als Teil der Schöpfung.

Freund(inn)e(n) der Improviationen von Hans-Jürgen Hufeisen kommen hier in den Genuss neuer Kompositionen zu Werken von Johann Sebastian Bach und Giovanni Gabrieli.

»Mit jeder Holzflöte wird Lebendiges weitergegeben. Vielleicht hat dieses Holz irgendwann in der Vorzeit, als es Baum war, Melodien von einem Vogel gehört. Und diese Melodien gehen wahrscheinlich durch dieses Hölzchen immer weiter. Das ist so meine Fantasie, und wenn ich dann Melodien erfinde auf so einer Holzflöte, dann gehen wahrscheinlich diese Melodien, die der Baum damals aufnahm, immer noch weiter. Sie werden neu geschaffen...«

Hans-Jürgen Hufeisen
Mehr Informationen
Einband CD
ISBN/EAN 42-6019112-009-3
Bestell-Nr. 009-3
VGP-Nr. 590009
Schlagwörter Hans-Jürgen Hufeisen, Meditation, Schöpfung
Hans-Jürgen Hufeisen

Hans-Jürgen Hufeisen ist Blockflötist, Komponist, Arrangeur, Choreograf: 1954 geboren, wuchs er bis 1972 im Kinderdorf Neukirchen-Vluyn auf, studierte Blockflöte, Musikpädagogik und Komposition an der Folkwang-Musikhochschule Essen und war in den Jahren 1977 bis 1991 als Referent für musisch-kulturelle Bildung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg tätig. Seit 1991 arbeitet der Künstler freischaffend und lebt in Zürich. Regelmäßig erscheinen von ihm CDs mit meditativer Musik im Verlag am Eschbach (Reihe »Zeit für mich«) und Bücher mit beigefügter Audio-CD (»Eschbacher Musikbuch«).

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • HÖRPROBEN


    In mir die Welle


    Stark wie die Zeder