Gemeinsam trauern – gemeinsam leben


  9,99 €
Inkl. 5% MwSt., exkl. Versandkosten
Auf Lager
lieferbar
Wie Weihnachten feiern, wenn Papa den Baum nicht mehr schmückt? Wie Urlaub machen, wenn Mama nicht mehr dabei ist? Wie sich jemals wieder über den Frühling freuen, wenn das Geschwisterchen nicht mehr wie sonst immer strahlend die ersten Blumen begrüßt? Eines ist bei aller Unsicherheit gewiss: Es geht nur gemeinsam.

Dieser Kalender unterstützt Familien dabei, mit der Trauer leben zu lernen. Gestaltungsideen und kleine Rituale, passend zu den Jahreszeiten, ermöglichen Eltern und Kindern, ihre Trauer und gemeinsam eine neue Form des Zusammenlebens zu finden.
Mehr Informationen
Ausgabe Überarbeitete Neuausgabe
Auflage 2. Auflage 2014
Einband geheftet
Seitenzahl 32
Format 21 x 30 cm
ISBN/EAN 978-3-8436-0620-2
Alte ISBN 978-3-8436-0093-4
VGP-Nr. 010620
Schlagwörter Abschied, Familie, Lebensende, Trauer, Trost
  • Doris Gilgenreiner, Dipl.-Päd., Oktober 2011
    »... Ich kann mir gut vorstellen, den Kalender betroffenen Menschen zu schenken, werde die Gedanken, Ideen und Rituale aber auch in den Religionsunterricht einbringen. Mit Hilfe des Kalenders wäre es auch möglich »Sonntage des Lebens und der Erinnerungen« zu feiern und innerhalb eines Jahres die Gedanken in die Sonntagsgottesdienste einfließen zu lassen.«
Mechthild Schroeter-Rupieper

Mechthild Schroeter-Rupieper, ist Trauerbegleiterin und Inhaberin von »Lavia – Institut für Familientrauerbegleitung« in Gelsenkirchen, wo sie auch lebt. Sie hat mehrere erfolgreiche Bücher über Abschied und Trauer geschrieben und ist eine gefragte Referentin im ganzen deutschsprachigen Raum.

Presseinformation drucken
Zusätzliche Informationen und Medien

 

  • INTERVIEW

    Mechthild Schroeter-Rupieper im Interview mit dem Domradio Köln auf der Frankfurter Buchmesse
  • INTERVIEW

    Mechthild Schroeter-Rupieper im Interview mit dem Radio Grüne Welle