Andachtsbild mit Text

Taufe Jesu


Ab 10,00 €
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
100 Stück
Inkl. 7% MwSt., exkl. Versandkosten
Mindestabnahme 1 VPE (100 Stück)
Auf Lager
lieferbar
CHRIST, ERKENNE DEINE WÜRDE!

Johannes der Täufer »predigte eine
Taufe der Umkehr zur Sündenvergebung«.
Bei der Taufe Jesu wird ihm bewusst:
Ich, Johannes, bin nur ein Werkzeug.
Ich leihe Gott meine Hand, meine Stimme.
Aber das Entscheidende macht Gott.
Und es kommt einzig auf Jesus an: »Er
muss wachsen, ich aber kleiner werden.«
Jesus steht entblößt in der Jordanflut.
Das Wasser steht ihm bis zum Hals,
weil er alle Schuld auf sich nimmt
aus Solidarität mit den Sündern.
Doch Jesus segnet die Mächte der Flut.
Da öffnet sich über ihm der Himmel und
im Lichtstrahl kommt der Geist Gottes
vom Himmel herab und bleibt bei ihm.
Das gilt auch für unsere eigene Taufe.
Paulus ermutigt und fragt die Getauften:
»Wisst ihr nicht, dass ihr Gottes Tempel
seid und der Geist Gottes in euch wohnt?«
Ist das nicht gewaltig, aufregend:
Gott, Gottes Geist wohnt liebend in uns?

Und Johannes sieht den Geist Gottes
gleichsam symbolisch wie eine Taube mit
einem Ölzweig auf Jesus herabkommen.
Erinnerung an Noach und Sintflut. Gott
hatte Erbarmen und zeigte mit der Taube:
Ihr seid gerettet. Es ist Land in Sicht.
Ihr kommt wieder auf einen grünen Zweig.
Und: »Ich werde nie mehr vernichten!«
Der mitunter angstmachende Glaube
wird zum gesundmachenden Glauben.
Höhepunkt ist aber die Stimme von oben:
»Du bist mein geliebter Sohn!«
Das verspricht Gott allen Getauften:
Ihr seid meine Söhne und Töchter!
Kann es Größeres in dieser Welt geben?
»Wir heißen Kinder Gottes und sind es«,
schreibt Johannes im ersten Brief.
»Seht, wie groß die Liebe ist,
die der Vater uns geschenkt hat« (1 Joh 3).
Die Engel an der Seite Jesu im Bild
sind heute die Eltern und Paten des
Täuflings, als Boten und Helfer Gottes.

Gott, die Taufe Jesu am Jordan,
aber auch unsere eigene Taufe,
sind eine einzigartige Offenbarung
deiner Liebe und Herrlichkeit.
Lukas berichtet uns:
»Während Jesus betete, geschah es.«
Im gläubigen Gebet wird also erfahren,
was das Geheimnis »Taufe« bedeutet:
Der Himmel öffnet sich.
Du sendest uns deinen Geist,
sodass wir Tempel Gottes werden.
Du, Gott, nennst uns Söhne und Töchter,
und wir dürfen »Vater« zu dir sagen.
»Zu wunderbar ist für mich dieses Wissen,
ich kann es nicht begreifen« (Ps 139).

Text: Theo Schmidkonz SJ
Bild: Taufe Jesu, Evangeliar, Berg Athos
Mehr Informationen
Auflage 1. Auflage 2011
Einband Andachtsbild mit Text
Ausstattung 4-seitig
Format 8,8 x 12,5 cm
Bestell-Nr. 953 T
VGP-Nr. 619531
Presseinformation drucken